ELVIS startet Tanknetz

Seit Anfang des Jahres ist das Tanknetz „ELVIS fuel.net“ der ELVIS AG in Betrieb. An europaweit 1.000 Tankstellen können die Mitglieder des Verbunds jetzt günstig tanken. Kooperationspartner für das Projekt ist die Wilhelm Hoyer GmbH & Co. mit Sitz in Visselhövede. An rund 300 Hoyer- und 700 Akzeptanztankstellen gelten für die Mitglieder, die in Besitz der kostenfreien ELVIS-Hoyer-Card sind, Sonderkonditionen beim Tanken. Das langfristige Ziel ist die vollständige Integration der Hoftankstellen der ELVIS-Mitglieder in das Tanknetz.

„Wir haben das ELVIS fuel.net ins Leben gerufen, damit unsere Mitglieder beim Tanken Geld sparen“, sagt Jochen Eschborn, Vorstandsvorsitzender der ELVIS AG. Das sei besonders deshalb wichtig, weil Kraftstoff ein erheblicher Kostenfaktor für die Speditionen ist. Um diesen Service anzubieten, kooperiert ELVIS mit der Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG. Die Gesellschaft ist eines der größten konzernunabhängigen Mineralölunternehmen in Deutschland.

An rund 300 Hoyer- und 700 Akzeptanztankstellen gelten für die Mitglieder, die in Besitz einer ELVIS-Hoyer-Card sind, Sonderkonditionen beim Tanken. Berechnungsgrundlage für die Dieselpreise in Deutschland ist der Oil Market Report (O.M.R.). Bei dem O.M.R.-Preis handelt es sich um einen Durchschnittswert, der in der Regel unter dem handelsüblichen Preis an der öffentlichen Tankstelle liegt.


Die Sonderkonditionen an den rund 1.000 Tankstellen sind nur der erste Schritt des „ELVIS fuel.net-Konzepts“. Ziel ist es, die Hoftankstellen der Mitglieder in das Tankstellennetz von Hoyer zu integrieren. Um dieses zu erreichen, werden zurzeit Gespräche mit den Speditionen geführt. An den Hoftankstellen sollen die Preise für die ELVIS-Mitglieder noch einmal niedriger sein als an den externen. Hierzu bietet Hoyer verschiedene Betreibermodelle an. „Mit Hoyer haben wir genau den richtigen Partner gefunden, der es uns ermöglicht, dass sowohl unsere Mitglieder, die über eine eigene Hoftankstelle verfügen, als auch diejenigen, die bei externen Tankstellen sparen wollen, von dem Netz profitieren“, sagt Eschborn.

Über die ELVIS AG

Die ELVIS AG (Europäischer Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure) ist das größte Transportnetz Europas – und mit 187 Partnern mit 280 Standorten in Deutschland und in über 20 europäischen Ländern ein internationales Lkw-Komplettladungsnetzwerk. Gegründet im Jahr 2006 verfügt die ELVIS AG über eine Flotte von über 17.000 Lkw, welche pro Monat rund 8,5 Millionen Tonnen Ladung bewegen. Neben dem Full Load Network und dem Volume Load Network mit über 2.500 Jumbo-Zügen tragen auch das Part Load Network und das Baustoffnetzwerk der ELVIS AG zu dieser Zahl bei. Es ist das erste System Deutschlands, das Teilladungen wirtschaftlich, termingerecht und ohne aufwendige Ladungskombinationen innerhalb Deutschlands und dem benachbarten Ausland befördert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ELVIS AG
Röntgenstraße 4
63755 Alzenau
Telefon: +49 (6023) 50734-0
Telefax: +49 (6023) 50734-50
http://www.elvis-ag.com

Ansprechpartner:
Jens Könning
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (251) 625561132
Fax: +49 (251) 62556119
E-Mail: koenning@sputnik-agentur.de
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 62556114
Fax: +49 (251) 62556119
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.