Kunsthandwerker der Region laden zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks ein

Sie haben den Anspruch, mit ihrem Handwerk unser aller Leben bunter zu gestalten. Sie verzaubern mit handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten Menschen und bringen sie zum Staunen. Sie schaffen Schönes, Bleibendes, Einzigartiges, Ungewöhnliches, Kreatives: Die Kunsthandwerker. Um die Vielfalt ihrer Arbeiten zu zeigen und einmal einen ganz individuellen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen, startete bereits im Jahr 2002 das Französische Ministerium für Handwerk die Initiative zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks. Alljährlich präsentieren sich einmal im Jahr zeitgleich die Kunsthandwerker in 19 europäischen Ländern.

Erstmals beteiligen sich in diesem Jahr auch regionale Kunsthandwerker und Künstler des Landes Brandenburg zu diesen Europäischen Tagen des Kunsthandwerks (ETAK). Vom 23. bis 25. März laden sie zum Besuch und Mitmachen in ihre Werkstätten und Ateliers ein.

Instrumentenbauern bei der Arbeit zuschauen, mit Künstlern über ihre Werke diskutieren oder selbst kreativ werden beim Arbeiten mit Ton und Holz – es lohnt sich, im Land Brandenburg auf Entdeckungsreise zu gehen und die unterschiedlichsten Angebote und Attraktionen kennenzulernen. Eingeladen sind alle, die gern hautnah dabei sein und sich von schönen Dingen inspirieren lassen und dabei das regionale Kunsthandwerk kennenlernen wollen. Besucher können sich ihre eigene Kunsthandwerkstour unter http://brandenburg.kunsthandwerkstage.de zusammenstellen. Der Eintritt in die Werkstätten ist kostenfrei, im Einzelfall können Kosten für Material und Kurse anfallen.


Diese Kunsthandwerker sind bei den 1. Europäischen Tagen des Kunsthandwerks im Land Brandenburg dabei und laden in ihre Werkstätten ein (Listung von A-Z):

Aktivmuseum Berliner Tor Templin UM, IGAM-altes Handwerk in der Mark Brandenburg e.V., Berliner Straße 5b, 17268 Templin

Antikhandel und Möbelrestaurierung, Neumühle 3, 16827 Alt Ruppin

Atelier am See, Maßschneiderei, Am Plessower See 132, 14542 Werder (Havel)

Borkheider Werkstatt für Keramik & Töpfern, In den langen Stücken 12, 14822 Borkheide

Buchbinderei Schalinski, Lindenstraße 61, 14467 Potsdam

Fachhochschule Potsdam – Haus Brandenburg, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam

Finest Wood, Ortwiger Hauptstraße 19, 15324 Letschin

Gemeinschaftspräsentation Musikinstrumentenbau in Mühlenstr.13,
16831 Rheinsberg

  • Geigenbau Jan Dayß, Mühlenstraße13, 16831 Rheinsberg
  • Akkordeonwerkstatt Andreas Sommer, Rathenower Straße 7,
    14770 Brandenburg an der Havel
  • Metallblasinstrumentenbau Thomas Nitz, Am Wald 9, 16818 Fehrbellin

Goldschmiede Genna Dóro das Goldschmiedecafè, Hermann-Elflein-Straße 8-9/Ecke Gutenbergstraße, 14467 Potsdam

Glashütte Annenwalde/Atelier & Galerie für Fusingglas, Annenwalde 28, 17268 Templin-Densow

Handweberei „Henni Jaensch Zeymer“/Museum, Am Wasser 19, 14548 Schwielowsee/OT Geltow

Handweberei Birgit Lüdicke, Kirchstraße 17, 14542 Werder/Havel

Handweberei Weberschiffchen, Kremmener Straße 43, 16515 Oranienburg

Holzgestaltung Franziska Zänker, Neumühle 3, 16827 Alt Ruppin

Keramikatelier Christina Baumbach, Bautzener Straße 102a, 03050 Cottbus

KeramikOderbruch, Ortwiger Hauptstraße 9, 15324 Letschin/OT Ortwig

Keramikwerkstatt Matthias Panser, Weinbergstraße 31, 14548 Schwielowsee/Caputh

Keramikwerkstatt Juliane E. Gansen, Brandenburgische Straße 41, 14621 Schönwalde-Glien, Siedlung

Kreatives Nähen/Nähkurs Cottbus, Madlower Straße 16, 03051 Cottbus

Kunstguss Andreas Wurziger, Kuckucksweg 78, 14548 Schwielowsee/OT Geltow

Kunsthof Mattiesson, Alt Großziethen 94, 12529 Schönefeld

MOKKATANTEN, Zülichendorfer Weg 8, Eingang der Werkstatt über Kemnitzer Weg, 14947 Nuthe-Urstromtal, Gottsdorf

Niki Spies Keramik, Ausbau 2, 16259 Oderaue/Altreetz

Ofen- und Keramikmuseum, Hedwig Bollhagen Museum Velten, Förderverein Ofen- und Keramikmuseen Velten e.V., Wilhelmstraße 32/33, 16727 Velten

Porzellanmanufaktur Frank Ludwig, Berliner Allee 30, 16348 Wandlitz/OT Schönerlinde

Sattlerei Mauer, Berliner Chaussee 8a, 14929 Treuenbrietzen

Schmuckatelier Antje Bräuer, Neulandweg 12, 04934 Hohenleipisch

Schmuckgefährten Goldschmiede, Wattstraße 6, 14482 Potsdam

SIK-Holzgestaltungs GmbH, Langenlipsdorf 54A, 14913 Niedergörsdorf/OT Langenlipsdorf

Silberträume in Holz und Stein Gabriele Voigt, Gerhart-Hauptmann-Straße 50, 16321 Bernau bei Berlin/OT Schönow

Stickatelier-Handweberei Anne, Berliner Straße 46, 16792 Zehdenick

Töpferei Anett Lück, Bahnhofstraße 66, 04934 Hohenleipisch

Werkstattgalerie Keramik-Skulpturen Sabine Breithor, Neu-Langerwisch 14, 14552 Michendorf/OT Langerwisch

Wildholz-Spielgeräte Kai Meyer, Lerchensteig 49-51, 14469 Potsdam

Zinngießerei Lutz und Erika Werner, Jägersteg 13, 14532 Stahnsdorf

Hintergrund:

Über den Handwerkskammertag Brandenburg

Der Handwerkskammertag Brandenburg ist ein Zusammenschluss der Handwerkskammern Cottbus, Frankfurt (Oder) Region Ostbrandenburg und Potsdam. Er vertritt die Interessen von rund 40.000 Handwerksbetrieben und ihren mehr als 160.000 Beschäftigten, die jährlich einen Umsatz von knapp 14 Milliarden Euro jährlich erwirtschaften.

Der Handwerkskammertag setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche im Land Brandenburg ein und bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks.

www.hwk-cottbus.de             
www.hwk-ffo.de         
www.hwk-potsdam.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Potsdam
Charlottenstr. 34-36
14467 Potsdam
Telefon: +49 (331) 3703-0
Telefax: +49 (331) 3703-100
http://www.hwk-potsdam.de

Ansprechpartner:
Katrin Zentrich
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (331) 3703-118
Fax: +49 (331) 3703-134
E-Mail: katrin.zentrich@hwkpotsdam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel