GUTcert Exzellenznetzwerk Energiemanagement 2018 – jetzt anmelden und vom Early Bird – Rabatt profitieren

Das GUTcert Exzellenznetzwerk Energiemanagement bietet Anwendern, Führungskräften und anderen interessierten Gästen seit Jahren Gelegenheit, ihre energiebezogene Planung auf ein stabiles Fundament zu stellen. Charakteristisch sind dabei nicht nur seltene Einblicke in die Verfahrensweisen und Instrumente bekannter Großunternehmen, sondern auch die umfangreiche Gelegenheit zur persönlichen Vernetzung in entspanntem Rahmen.

Anmeldung ab jetzt möglich

Ab sofort können Sie sich Ihren Platz beim Exzellenznetzwerk Energiemanagement am 27./28. September 2018 in Berlin sichern – hier finden Sie das Anmeldeformular und weitere Informationen zum Inhalt, die in den kommenden Wochen kontinuierlich aktualisiert werden. Wie in den vergangenen Jahren (Rückblick 2016 und 2017) ist die Fachtagung modular aufgebaut, damit Sie durch die Auswahl der Tage und Präsentationen den optimalen Mehrwert für Ihren persönlichen Kontext erzielen können.

Schwerpunkte: Regulierung, Digitalisierung und technische Umsetzung
Am ersten Tag wird der rechtlich-regulatorische Rahmen im Fokus stehen. Dr. Julia Verlinden, energiepolitische Sprecherin der Grünen und Mitglied des Bundestags-
ausschusses für Wirtschaft und Energie, zeigt politische Perspektiven der Energiewende auf und steht für kritische Fragen zur Verfügung. Anschließend dreht sich in parallelen Vortragsreihen alles um aktuelle Fragen des Energierechts und die kommende Revision der ISO 50001.

Der zweite Tag steht im Zeichen der konkreten technischen Umsetzung von Einsparmaßnahmen und Effizienzsteigerungen – insbesondere wird es in den Workshops und Fallstudien um Aktionspläne und Kennzahlen gehen, die aufgrund der ISO 50003 seit Oktober 2017 für viel Unsicherheit sorgen. Als Referenten stehen Experten mit jahrelanger Erfahrung in verschiedenen Branchen bereit.


Get Together am ersten Abend als Networking-Gelegenheit
Präsentationen zur Rechtslage, politischen Instrumenten und Zertifizierungs-
standards sind spannend und wertvoll für den Berufsalltag, aber auch kräftezehrend – das Get-Together am Abend des ersten Tages ist hier die richtige Antwort. Bei Finger Food und Getränken haben Sie die Möglichkeit, mit den Referenten und anderen Gästen ins Gespräch zu kommen und Ihr fachliches Netzwerk in zwangloser Atmosphäre zu vertiefen.

Details zu Programm und Location folgen in den nächsten Wochen. Mit dem Newsletter der GUTcert ("GUT zu wissen") bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.

Bei Fragen zum Exzellenznetzwerk Energiemanagement, den anderen Veranstaltungen der Exzellenzreihe (inkl. HkNR, EEG und Emissionshandel) oder dem Kursangebot der Akademie erreichen Sie uns unter akademie@gut-cert.de oder +49 30 2332021-21.

Mehr zum umfassenden Spektrum der GUTcert im Bereich Prüfleistungen finden Sie in dieser Übersicht.

Über die GUTcert GmbH

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GUTcert GmbH
Eichenstraße 3b
12435 Berlin
Telefon: +49 (30) 2332021-0
Telefax: +49 (30) 2332021-39
http://www.gut-cert.de

Ansprechpartner:
Jochen Buser
Prokurist
Telefon: +49 (30) 2332021-61
E-Mail: jochen.buser@gut-cert.de
Yulia Felker
Nachhaltigkeit
Telefon: +49 (30) 2332021-85
E-Mail: yulia.felker@gut-cert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.