TÜV SÜD Tagung GFK Unlimited

Die TÜV SÜD Akademie veranstaltet von 6. bis 7. Februar 2018 in München die Fachtagung GFK Unlimited. Da in vielen Bereichen des industriellen Anlagenbaus glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK) als moderne Konstruktionswerkstoffe nicht mehr wegzudenken sind, bietet TÜV SÜD Planern, Ingenieuren, Anwendern und Betreibern von Anlagen zum zehnten Mal die Gelegenheit, sich in Fachvorträgen zu informieren und mit erfahrenen Experten auszutauschen.

Im Fokus der Tagung stehen Auswahl, Eigenschaften und Anforderungen an das Material genauso wie Konstruktion und Planung sowie Zertifizierung und Standardisierung. Neben Experten von TÜV SÜD geben auch zahlreiche Referenten aus verschiedenen Unternehmen ihr Fachwissen weiter und bieten so einen direkten Praxisbezug. In den Pausen zwischen den Vorträgen gibt es die Möglichkeit zum persönlichen Austausch.

Am Vortag der GFK Unlimited findet zusätzlich ein Workshop zum Thema Faserverbundtechnologie und Anwendung statt, für den eine separate Anmeldung notwendig und die Teilnehmerzahl begrenzt ist.


Das komplette Programm sowie das Anmeldeformular zur Tagung GFK Unlimited gibt es unter www.tuev-sued.de/gfk-unlimited

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an mehr als 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Carolin Eckert
Pressearbeit ZERTIFIZIERUNG
Telefon: +49 (89) 5791-1592
Fax: +49 (89) 57912269
E-Mail: carolin.eckert@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.