Dreimal Grund zum Jubeln

Ende September 2017 fand die traditionsreiche BITZER EMEA Distribution Conference in Leipzig statt. Der Verdichterspezialist BITZER mit Unternehmenssitz in Sindelfingen hat im nah gelegenen Schkeuditz eines seiner wichtigsten Produktionswerke und zeichnete auf der Konferenz drei internationale Partner für besondere Leistungen aus: ECR Italy aus Italien, TAIRIS AEVE aus Griechenland und RSL Ireland aus Irland.

Den seit 1995 verliehenen „BITZER EMEA Distributor Award“ erhielt 2017 ECR Italy. Das italienische Unternehmen besitzt 17 Standorte in Italien mit insgesamt 100 Mitarbeitern und arbeitet seit seiner Gründung im Jahr 2000 sehr eng mit BITZER Italia zusammen. Mit seinem außergewöhnlichen Engagement hat der Vertriebspartner die BITZER Jury überzeugt. „ECR Italy hat durchgehend viele BITZER Produkte im Sortiment und unterstützt den Ausbau unseres Green Point Service- und Wartungsnetzes. Zusätzlich setzen wir in diesem Jahr mit der ECOSTAR Roadshow ein einzigartiges Projekt in ganz Italien um. Stationen sind unter anderem Mailand, Brescia, Florenz, Rom und Turin. Ich danke ECR Italy für die großartige Zusammenarbeit“, sagt Gianni Parlanti, Chief Sales and Marketing Officer von BITZER. Stellvertretend für ECR nahmen Fabio Fogliani, Managing Director ECR Italy, und Marco Curato, Group Purchasing Director, die Auszeichnung entgegen.

New Product Top Performer 2017 – TAIRIS AEVE
Als „New Product Top Performer 2017“ zeichnete BITZER TAIRIS AEVE aus. Die 1978 gegründete griechische Firma kooperiert seit 1981 sehr erfolgreich mit BITZER. Bereits 2001 würdigte BITZER den besonderen Einsatz und die Verlässlichkeit mit dem EMEA Distributor of the Year Award. „Mit dem Preis dieses Jahr möchten wir das Team von TAIRIS AEVE für die außergewöhnlichen Leistungen auszeichnen, mit denen es neuentwickelte Produkte von BITZER im griechischen Markt etabliert“, sagt Parlanti.


Ein halbes Jahrhundert gemeinsam – RSL Ireland
Mit einem Sonderpreis ehrte BITZER schließlich das irische Vertriebsunternehmen „RSL Ireland“, das seit 1967 ein verlässlicher Großhändler von BITZER UK ist. Unternehmensgründer und bis heute Geschäftsführer von RSL ist Gerry McDonagh. „Dass RSL Ireland und BITZER sich gefunden haben, war damals und ist bis heute ein Glücksfall für beide Unternehmen“, sagt Parlanti. „Ein halbes Jahrhundert währt nun schon die Partnerschaft – das ist etwas ganz Besonderes. Stellvertretend für das ganze RSL-Team sage ich: Herzlichen Dank, Gerry McDonagh. Wir freuen uns auf viele künftige Projekte mit RSL Ireland.“
 
Bildübersicht
Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: BITZER“ und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.

Über die BITZER Kühlmaschinenbau GmbH

Die BITZER Firmengruppe ist der weltgrößte unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten für Hubkolben-, Schrauben- und Scrollverdichter sowie Druckbehälter und Wärmeübertrager ist BITZER global vertreten. Im Jahr 2016 erwirtschafteten 3.400 Mitarbeiter einen Umsatz von 680 Millionen Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Eschenbrünnlestr. 15
71065 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 932-0
Telefax: +49 (7031) 932-147
http://www.bitzer.de

Ansprechpartner:
Patrick Koops
Head of Public Relations
Telefon: +49 (7031) 932-4327
Fax: +49 (7031) 932543-70
E-Mail: patrick.koops@bitzer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.