Digitalisierung im Handel – 3. Handelstag Heilbronn-Franken

Die IHK Heilbronn-Franken veranstaltet am 9. November von 13:30 bis 18:00 Uhr den 3. Handelstag Heilbronn-Franken im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK). Der Fokus wird dabei unter anderem auf der aktuellen IHK-ibi-Handelsstudie liegen, in der die Digitalisierung im deutschen Einzelhandel untersucht wurde.

Die Digitalisierung und der zunehmenden Onlinehandel sind der Motor für Veränderungen in der Einzelhandelslandschaft. Das Internet ist aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Es ist mittlerweile für Kunden und Endverbraucher das Informationsmedium Nummer eins geworden.

Die Entwicklungen auf der Nachfrageseite durch ein verändertes Konsum- und Kaufverhalten führen zu einem verstärkten Wettbewerbsdruck, welcher insbesondere den stationären, inhabergeführten Facheinzelhandel vor wachsende Herausforderungen stellt.


Wo steht der deutsche Einzelhandel im Zeitalter der Digitalisierung? Welche Unternehmensstrategien gibt es, um den Veränderungen, die durch die Digitalisierung und den Onlinehandel entstehen, gerecht zu werden? Der 3. Handelstag Heilbronn-Franken wird sich diesen und weiteren Fragen widmen.

Es wird zum ersten Mal, zusätzlich zum Veranstaltungsprogramm, eine begleitende Fachausstellung geben, bei der verschiedene Dienstleister ihre digitalen Lösungen für den Einzelhandel präsentieren. Der Handelstag bietet die Plattform, um direkt und persönlich ins Gespräch zu kommen und digitale Lösungen für das eigene Unternehmen zu finden.

Weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular gibt es im Internet unter www.heilbronn.ihk.de Dokumentnummer: TER002148. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.