Aller guten Preise sind drei

Im Ernst, einen derartigen Erfolg unseres Employer Brandings in eigener Sache hatten wir gar nicht erwartet. Nach dem Red Dot Award 2016, dem iF Design Award 2017 sind wir jetzt mit dem German Design Award 2018 beglückt worden.

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rats für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Dass unsere SP Cream Cards dazugehören, erfüllt uns mit großer Freude.

Drehen wir noch einmal das Rad der Zeit auf Sommer 2015 zurück: Damals war es heiß. So heiß, dass sich unser CREAM, das Schindler Parent Kreativteam, nicht wie sonst im auf kuschelige 37 °C aufgeheizten großen Konferenzraum unterm Dach, sondern in der vergleichsweise kühlen Tiefgarage unterm Haus traf und dort darüber nachsann, wie aus der mausgrauen SP Fibel ein modulares, leicht aktualisierbares und jederzeit erweiterbares Onboarding-Tool für neue Mitarbeiter werden könnte, das nicht einfach nur informativ wäre, sondern auch etwas vom kreativ-konzeptionell-kulturellen Geist unseres Hauses vermittelte. Natürlich wollten wir etwas schaffen, das Preise gewinnen sollte. Aber das wollen wir ja immer (auch wenn wir es nicht immer so deutlich sagen).


Dass dieses Projekt, das wir nach einem Vorlauf schließlich an einem Samstag im Januar in dem zu dieser Jahreszeit wohltemperierten Konferenzsaal realisiert haben (19 Kreative an einem Tag in einem Raum – wir haben darüber berichtet), seinen gewissen Charme ausstrahlt, hat uns auch unsere Druckerei widergespiegelt. Und da dies eigentlich allen Besuchern in unserem Haus so ging, die diese Karten als Ad-Cards gerne mitgenommen hätten (was so leider nicht möglich war, weil unsere Corporate Guidelines letztlich doch auch Interna enthalten), haben wir sie inzwischen auch als postkartentaugliche Ad-Cards aufbereitet.

Gleichwohl tut es natürlich auch gut, ein Qualitätsurteil aus solch berufenem Munde wie dem des Rats für Formgebung zu vernehmen. Der German Design Award legt die höchsten Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: In einem aufwändigen Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rats für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren. Sämtliche Auszeichnungen werden während einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt. Um die Vielfalt der Produkt- und Kommunikationskultur adäquat abzubilden, ist der German Design Award in die Segmente Excellent Product Design und Excellent Communications Design gegliedert. In jeder der Wettbewerbskategorien werden die Auszeichnungen Gold, Winner und Special Mention vergeben.

Unsere SP Cream Cards wurden mit einem Winner in der Kategorie Excellent Communications Design ausgezeichnet. Darauf sind wir stolz.

Mehr über die SP Cream Cards erfahren Sie hier http://www.schindlerparent.de/german-design-award-2018/

Über die Schindler Parent GmbH

Seit über 35 Jahren unterstützt die Meersburger Agentur vor allem die mittelständische Industrie und international operierende Unternehmen. Ihre Schwerpunkte liegen in der markenorientierten Kommunikation im B2B-Bereich. Die Agentur beschäftigt an den Standorten Meersburg und Pforzheim aktuell 35 Mitarbeiter/innen, ist seit 1989 Mitglied im Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V. und seit 2007 Mitglied im internationalen Agency-Network E3. Mehr Informationen unter http://www.schindlerparent.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schindler Parent GmbH
Uferpromenade 3
88709 Meersburg
Telefon: +49 (7532) 4301-0
Telefax: +49 (7532) 4301-100
http://www.schindlerparent.de

Ansprechpartner:
Antje Koch
Projektmanagement / Pr
Telefon: +49 (7532) 4301-158
Fax: +49 (7532) 4301-100
E-Mail: antje.koch@schindlerparent.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.