Neues Fachbuch „Elektromobilität“

Die Elektrifizierung des Antriebs entwickelt sich langsam aber sicher zum Standard in unseren Autos. Kaum eine Technik hat derzeit so viel Potenzial wie die der Elektroantriebe: Die E-Maschinen können den Verbrennungsmotor nicht nur effektiver machen, sondern auch komplett ersetzen.

Das neue kompakte Fachbuch „Elektromobilität“ gibt einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten und Ausprägungen aktueller elektrischer Antriebe. Zudem geht es detailliert auf ihre Technik ein und wirft einen Blick in die Zukunft und das Potenzial der Elektroantriebe: So beschäftigt sich das Fachbuch mit den neuen 48-Volt-Systemen. Mit ihnen sind die Autohersteller in der Lage, die Vorteile des Hybridantriebs zu deutlich geringeren Kosten als mit der Hochvolttechnik in die Autos zu bringen. Zudem geht das Fachbuch auf batterieelektrische Hochvoltantriebe ein, die sich durch verbesserte Batterietechnik und immer effizienter werdende Antriebsstränge nach und nach zu einer ernst zu nehmenden Antriebsalternative entwickeln.

Das Buch behandelt aber nicht nur die Technik und Diagnose der Systeme. Es stellt auch verschiedene Fahrzeugmodelle vor und geht auf die Entwicklungen am Markt ein. Autohäuser erhalten zudem Tipps, wie sie erfolgreich in die Elektromobilität einsteigen können. Hochvoltfahrzeuge bringen grundlegende Veränderungen in das Kfz-Gewerbe – sowohl für die Mitarbeiter in den Werkstätten als auch die Automobilverkäufer.


Die neue Technik ist je nach Antriebsvariante äußerst komplex und führt auf lange Sicht zu weniger Umsatz in den Werkstätten. Gleichzeitig erfordert die Hochvolttechnik der E-Autos neue Beratungskompetenz von den Verkäufern. Sie sind es schließlich, die ergründen müssen, ob ein Elektro- oder Hybridauto zum Fahrprofil ihres Kunden passt. Dafür müssen sie sich gut mit der neuen Antriebstechnik auskennen und im Idealfall selbst schon umfangreiche elektrische Fahrerfahrungen gesammelt haben.

Das neue Fachbuch ist in der Reihe -„Wissen für Profis“ bei Vogel Business Media erschienen und vermittelt die Grundlagen für eine kompetente Beratung.

Johannes Müller, Edgar Schmidt, Werner Steber
Elektromobilität
Hochvolt- und 48-Volt-Systeme
ISBN: 978-3-8343-3359-9
1. Auflage 2017
49,80 Euro
Vogel Business Media

Das Buch kann hier bestellt werden.
Ein Rezensionsexemplar gibt es hier: pressestelle@vogel.de.

Das Vogel-Fachbuchprogramm begleitet als Wissenspartner Anwender in der Praxis bei ihren beruflichen Herausforderungen, zeigt den aktuellen Wissensstand und eröffnet Professionals neue Perspektiven. Das Fachbuchportfolio geht auf technische und wirtschaftliche Treiber ein und bietet mehrmediales, gut strukturiertes Fachwissen. Modern und übersichtlich aufbereitet mit intelligenten Zusatzfeatures adressiert das Fachbuchprogramm bevorzugt Professionals in den Branchen Automobil, Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik und Verfahrenstechnik. Vogel Business Media ist Deutschlands großes Fachmedienhaus mit 100+ Fachzeitschriften, 100+ Webportalen, 100+ Business-Events sowie zahlreichen mobilen Angeboten und internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feierte 2016 seinen 125. Geburtstag.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
Max-Planck-Str. 7/9
97082 Würzburg
Telefon: +49 (931) 418-0
Telefax: +49 (931) 418-2750
http://www.vogel.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.