Bau und Betrieb von Logistikimmobilien

Die moderne Logistikimmobilie kann viel mehr als ihre Vorgänger. Die weltweiten Trends, best practices und die heutigen Grenzen der Digitalisierung werden am 20./21. November 2017 in Ludwigsburg präsentiert und diskutiert.

Multi-user, tailor-made, spekulativ errichtet – es gibt viele Perspektiven auf Logistik-projekte. Wer den nachhaltigen Erfolg und die gesellschaftliche Akzeptanz dieser Objekte sicherstellen möchte, benötigt bereits in der Planung oder vor der Sanierung den Blick von Mietern, Developern, Investoren und Banken.

Auf der 3. Fachtagung Logistikimmobilien am 20./21. November 2017 in Ludwigsburg wird die Bewertung dieser Objekte aus der Sicht aller Nutzer vorgenommenn. Diskutiert wird dabei auch, dass Mehrwert und Verantwortung wesentliche Aspekte für die Akzeptanz von Logistikimmobilien im urbanen Raum sind –und wie dem entsprochen werden kann. Weitere Schwerpunkte sind die Digitalisierung und der Arbeitsplatz in der Logistik 4.0. Ein Beispiel für eine optimale Umsetzung ist das Porsche Logistikzentrum in Sachsenheim, das im Rahmen der Fachkonferenz besichtigt wird.


Bau und Betrieb von Logistikimmobilien
20./21. November 2017 in Ludwigsburg
www.management-forum.de/logimmo

Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an Frau Elisabeth di Muro, Tel: 08151-2719-0 oder per Mail bei [email=info@management-forum.deÂ]info@management-forum.de [/email] Und sollten Sie einen Termin- oder Eventkalender führen, bitten wir sehr herzlich um Aufnahme dieser Fachkonferenz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum Starnberg
Maximilianstraße 2b
82319 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 2719-0
Telefax: +49 (8151) 2719-19
https://www.management-forum.de

Ansprechpartner:
Yvonne Döbler
Presse & Portale
Telefon: +49 (8151) 271921
Fax: +49 (8151) 271919
E-Mail: yvonne.doebler@management-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.