Polytec gewinnt GEFASOFT als Integrationspartner

Für die schnelle und zuverlässige Toleranzprüfung großflächiger Objekte haben sich die TopMap Oberflächenmesssystemen von Polytec in der industriellen Qualitätskontrolle vielfach bewährt. Zur Integration der Oberflächenmesstechnik direkt in die Fertigungslinie steht nun mit der GEFASOFT GmbH ein leistungsfähiger Partner zur Seite, der die Kunden unterstützen kann.

Mit der TopMap Produktfamilie von Polytec werden präzisionsgefertigte Oberflächen zuverlässig und berührungsfrei überprüft. Um die Qualität und den Ertrag in der Produktion weiter zu verbessern ist es häufig erforderlich, die Oberflächencharakterisierung nicht nur stichprobenartig vorzunehmen, sondern automatisiert näher am Prozess und in kurzen Zyklen zu messen.

Die TopMap Oberflächenmesssysteme eignen sich aufgrund der robusten Ausführung und langen Arbeitsabstände ideal für die Integration in eine Fertigungsumgebung. Mit der GEFASOFT Automatisierung und Software GmbH aus Regensburg wurde nun ein starker Partner gewonnen, der langjährige und umfangreiche Erfahrung in der Integration von optischer Messtechnik und Bildverarbeitung in industriellen Fertigungsumgebungen besitzt. Das betrifft zuerst die Ankopplung des Messsystems an die Transportlogistik der Werkstücke für die inline Prüfung, beispielsweise die Beschickung durch Roboter oder via Werkstückträger. Ebenso muss die funktionale und datentechnische Integration in den Prozessablauf sichergestellt werden, im Viper.NET Framework der GEFASOFT sind dafür die wesentlichen Schnittstellen (z.B. Profibus, ProfiNet, Modbus TCP, TwinCAT.Ads und weitere) zur Steuerungstechnik standardmäßig enthalten.
Mehr zu den TopMap Oberflächenmesssystemen finden Sie unter http://www.topmap.de


Über Polytec
Polytec bringt seit 50 Jahren Licht ins Dunkel. Mit mehr als 400 Mitarbeitern weltweit entwickelt, produziert und vertreibt das Hochtechnologie-Unternehmen optische Messtechnik-Lösungen für Forschung und Industrie. Neben der weltweiten Marktführerschaft der Laser-basierten Schwingungsmesstechnik, sowie der Längen- und Geschwindigkeitsmesstechnik gehört auch die optische 3D-Oberflächenmesstechnik zu den Kerngebieten.

Das Polytec Know-how ist branchenübergreifend gefragt: Ob in Raumfahrt, Medizin, Nanotechnologie oder Maschinenbau – unsere Messtechnik unterstützt Unternehmen dabei, ihre Technologieführerschaft zu behaupten und auszubauen. Immer wenn es darum geht, sensible Produktionsprozesse, Produkte oder Verfahren zu messen, vertrauen Anwender unserer Messtechnik.

Über GEFASOFT Automatisierung und Software GmbH
Die GEFASOFT Automatisierung und Software GmbH bietet effiziente, applikationsspezifische Maschinen und Anlagen für das automatische Montieren, Handhaben und Prüfen. Unsere Systeme werden in Regensburg entwickelt und gefertigt und kommen weltweit in der Automotive, Halbleiter- und Elektronikindustrie sowie in der Medizintechnik zum Einsatz.

Mit insgesamt etwa 100 Mitarbeitern entstehen Systeme und Anlagen rund um die Themen Bildverarbeitung und optische Prüftechnik, sowie Laserprozesstechnik und Lasermaterialbearbeitung. Die GEFASOFT ist mit eigenen Standorten sowie Partnern in Mexiko, China, Brasilien und Malaysia vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

POLYTEC GmbH
Polytec-Platz 1 – 7
76337 Waldbronn
Telefon: +49 (7243) 604-0
Telefax: +49 (7243) 69944
http://www.polytec.com

Ansprechpartner:
Melanie Ohmer
Marketing Kommunikation
Telefon: +49 (7243) 604-3650
E-Mail: m.ohmer@polytec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.