KRESS Kühlfahrzeuge auf der NUFAM

Die neueste Generation des KRESS Kühlaufbaus CoolerBox2.0 mit erneut verbesserter Transport-Effizienz. Jetzt zum ersten Mal auf der NUFAM 2017. 

KRESS ist diesmal mit drei Kühlfahrzeugen auf der NUFAM in Karlsruhe vertreten:

Zwei Kühltransporter und ein LKW für den sicheren gekühlten und tiefgekühlten Transport von Lebensmitteln, wie beispielsweise Fleisch- und Wurstwaren, Molkereiprodukte, Delikatessen, TK-Waren, Convenience- und Foodservice-Produkte.


„Wir präsentieren diesmal unseren aerodynamischen CoolerBox2.0-Aufbau dreimal unterschiedlich konfiguriert“, meint KRESS Fachberater Jochen Wienke, „um den Messebesuchern zu zeigen, dass wir bei KRESS flexibel viele praktische Lösungen bieten. Alle jedoch mit dem einen Ziel, die Wirtschaftlichkeit für die Kühl-Logistik unserer Kunden zu steigern.“ KRESS Fachberater Wienke und seine Kollegen werden auch in Karlsruhe den Kunden und Besuchern zur Verfügung stehen.

Der Kühlfahrzeug-Spezialist, aus Meckesheim bei Heidelberg, arbeitet mit allen führenden Nutzfahrzeugherstellern zusammen. 

Auf der NUFAM 2017 zeigt KRESS zwei Fahrzeuge auf dem Messestand der IVECO Süd-West, in Halle 1, Stand A 114

KRESS ist schon etliche Jahre Aufbau-Partner von IVECO. Und seit diesem Frühjahr – als erster Kühlaufbau-Spezialist überhaupt – direkt im Einrechnungsgeschäft Partner bei IVECO.

Kühlfahrzeugkunden können also bei ihrem IVECO-Händler vor Ort bestellen, direkt aus dem Order-and-Drive-Programm. Die Kunden bekommen dann ihr Kühlfahrzeug auch direkt von IVECO. Mit einer IVECO-Rechnung.

In Karlsruhe stellt KRESS einen IVECO Daily Transporter, Typ 35 S 16 aus. Mit TK-Aufbau CoolerBox2.0 Profi. Der Tiefkühler (mit Heizfunktion, KRESS Komfort Step, Lamellenvorhang und Dachspoiler) fasst bis 212 E2-Kisten oder 5 E-Paletten bzw. 8 LEH-Rollcontainer.

Auf demselben Messestand können sich die Besucher auch über einen Tiefkühl-LKW IVECO Eurocargo ML 120 informieren. Mit KRESS CoolerBox2.0-Aufbau, Ladebordwand (1500 kg), Rückfahr-Video-System, Temperaturschreiber und Heck-Lamellenvorhang.

Das dritte, ganz aktuelle KRESS Kühlfahrzeug – einen Sprinter 316 CDI – können die Besucher in der DM-Arena besichtigen, Stand A 420. Bei dem Mercedes-Benz-Händler S & G Automobil AG

Auch mit Mercedes-Benz arbeitet die KRESS Fahrzeugbau GmbH eng zusammen. Seit Jahren. Als Konsignationspartner der Daimler AG, als Mercedes-Benz GU-Partner und Mercedes-Benz Van Partner und Branchenpartner. Eine wirklich produktive Zusammenarbeit.

Auf der NUFAM 2017 zeigt KRESS einen 3,5-Tonner Tiefkühl-Sprinter (CoolerBox2.0 Profi). Flott auf längeren Strecken, wendig auf „der letzten Meile“. Mit aktuellem nutzlastoptimiertem CoolerBox2.0-Aufbau der neuen Generation. Inklusive AluLT-Leichtbauboden. Der extrem sparsame Nutzlastriese hat, trotz Tiefkühlausführung und umfangreicher Ausstattung, ein Eigengewicht von nur 2560 kg.

Auch hier stehen die Fachberater von KRESS den Besuchern gern Rede und Antwort.

„Mehr Nutzlast, geringere Betriebskosten, bessere Transport-Effizienz – das branchenübergreifende Thema für innovative Lösungen von KRESS.“

So sieht das Joachim Kress, Geschäftsführer beim nordbadischen Kühlfahrzeug-Spezialisten:

„Der Handel wird komplexer. Die Logistikketten in europäischen Multichannel-Netzwerken werden komplexer. Die Digitalisierung und der Wunsch nach Nachhaltigkeit (Stichwort Green Transport) bieten für uns als mittelständische Kühlfahrzeugbauer neue Herausforderungen und auch Chancen.

Deshalb arbeiten wir eng mit den Nutzfahrzeug-Herstellern zusammen. Und vor allem auch vertrauensvoll und fair mit unseren Endkunden aus allen Branchen.“.

Wer keine Zeit hat für einen Messebesuch und zwischen dem 28.09. und  01.10.2017 nicht nach Karlsruhe kommen kann, der kann sich natürlich jederzeit auch im KRESS Werk informieren und fachkundig beraten lassen.

Telefonische Terminvereinbarung: +49 (0) 6226 9263-0

Beratung ist unsere Stärke

Sorgfältige und fundierte Beratung durch erfahrene Außendienstmitarbeiter. Wir stehen Ihnen gerne als kompetente Ansprechpartner in Sachen Kühlfahrzeuge zur Verfügung – sehr gerne auch direkt bei Ihnen vor Ort: 

Gebiet Nord Matthias Busse 0171-4047884 matthias.busse@kress.eu
Gebiet Mitte Jürgen Gross 0171-6210888 juergen.gross@kress.eu
Gebiet Süd Jochen Wienke 0172-7366230 jochen.wienke@kress.eu
Gebiet Ost Holger Streit 0171-4013636 holger.streit@kress.eu

Sie können uns auch gerne in unserem Werk in Meckesheim besuchen:

KRESS Fahrzeugbau GmbH
Daimlerstrasse 7
DE-74909 Meckesheim
Tel. +49-(0)6226-9263-0

Über die Kress Fahrzeugbau GmbH

Die KRESS Fahrzeugbau GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Fertigung effizienter Kühlfahrzeuge und Kühlaufbauten in Premiumqualität spezialisiert hat. In Meckesheim bei Heidelberg werden pro Jahr rund 500 Kühltransporter, Kühl-LKW und Kühlanhänger für Kunden aus unterschiedlichen Branchen hergestellt.

Mehr Information auf www.kress.eu und direkt vom Werk in Meckesheim.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kress Fahrzeugbau GmbH
Daimlerstraße 7
74909 Meckesheim
Telefon: +49 (6226) 9263-0
Telefax: +49 (6226) 9263-29
http://www.kress.eu

Ansprechpartner:
Joachim Kress
Geschäftsführer / Managing Director
Telefon: +49(0)6226 9263-20
E-Mail: Joachim.Kress@kress.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.