Kultursommer 2017: Concerto Foscari

Zwei Konzerte stehen am Freitag, 4. August, auf dem Programm des Kultursommers der Region Hannover. In der Stiftskirche in Wunstorf startet um 14 Uhr das Interaktive Kinderkonzert mit dem Ensemble Concerto Foscari, das am Abend, 21 Uhr, zum Nachtkonzert bei Kerzenschein in die Kirche lädt.

Beim Kinderkonzert begeben sich die kleinen Gäste gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern von Concerto Foscari auf eine musikalische Reise durch Europa bis in das Osmanische Reich. Die Protagonistin des Kinderkonzertes ist die Gambe. Sie trifft auf Blas-, Streich- und Zupfinstrumente sowie Perkussion aus der westlichen und orientalischen Musiktradition. Gemeinsam erforschen sie die Instrumentenpersönlichkeiten – wie ähnlich und doch verschieden sie aussehen und klingen. Für Kinder im Alter von drei bis acht Jahren. Anmeldung unter education@concerto-foscari.de, Eintritt: 6 Euro, erm. 4 Euro.

Beim Nachtkonzert nimmt das Ensemble das Publikum ebenfalls mit auf eine musikalisch-historische Expedition: Das Concerto Foscari präsentiert Psalmen von Jan Pieterszoon Sweelinck, Jacob van Eyck und Ali Ufuki als Bicinia, Ricercari und Variationen in freier Vortragsform auf Originalklang-Instrumenten. Zwischen den Psalmen werden Kompositionen von Samuel Scheidt und Johann Rosenmüller zu hören sein – Werke, die im Umfeld des Dreißigjährigen Krieges entstanden sind. Eintritt: 10 Euro, erm. 5 Euro.


Ort: Stiftskirche, Stiftsstraße 5, 31515 Wunstorf

Kultursommer: Karten und weitere Informationen

Ob Kleingartenkolonie, Rittergut, Kirche oder Kornbrennerei: Vom 14. Juli bis 27. August lassen 26 Konzerte unterschiedlichster Musikrichtungen die Region Hannover an ihren schönsten Orten erklingen. Zum 19. Kultursommer haben das Team Kultur der Region und die Stiftung Kulturregion Hannover gemeinsam mit regionalen Veranstalterinnen und Veranstaltern ein unvergleichliches Programm auf die Beine gestellt, das die Region von ihrer musikalischen Seite zeigt.  

Neben dem kulturellen Genuss bieten die Veranstalter vor Ort zum Teil kulinarische Köstlichkeiten und auch Führungen an. Das Programmheft verrät außerdem, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum jeweiligen Veranstaltungsort kommt. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, direkt bei den Veranstaltern und im Internet unter www.reservix.de. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.hannover.de/kultursommer abrufbar. Programmhefte liegen im Bürgerbüro der Region Hannover, in den Informationsstellen der Städte und Gemeinden sowie direkt bei den Veranstaltern aus. Weitere Informationen gibt es beim Team Kultur der Region Hannover unter Telefon (0511) 616 25200.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Sonja Wendt
Kommunikation
Telefon: +49 (511) 616-22720
Fax: +49 (511) 616-22495
E-Mail: sonja.wendt@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.