Juvigo unter den Top 7 der deutschen Travel-Startups

Ferienlager, Ferienfreizeiten und Sprachreisen einfach online buchen – dieses Konzept hat auch die Redaktion der WiWo-Gründer überzeugt. Sie wählte Juvigo unter die sieben vielversprechendsten Jungunternehmen der deutschen Reisebranche.

Juvigo macht das Suchen, Finden und Buchen von Kinder- und Jugendreisen einfach und transparent. Hervorgehoben wird von der WiWo-Redaktion auch der umfangreiche Beratungsservice. Gründer Björn Viergutz sieht darin einen Schlüssel zur hohen Kundenzufriedenheit bei Juvigo: "Wir wollen für Kinder und Eltern ein verlässlicher Ansprechpartner sein – vor und nach der Buchung eines Feriencamps."

Dazu bietet Juvigo einen umfassenden Beratungsservice für interessierte Kinder, Jugendliche und Eltern. "Besonders unser neuer Whatsapp-Service wird von den Kunden sehr gut angenommen," erläutert Niklas Kiparksi, Leiter der Kundenberatung bei Juvigo. "Eltern und Kinder kommunizieren heute auf Augenhöhe bei der Auswahl des Feriencamps. Whatsapp ist inzwischen ein Medium, das Generationen verbindet und das beide Seiten gleichermaßen dazu nutzen, die Ferien zu planen und die verschiedenen Feriencamp-Angebote zu besprechen."


Das Unternehmen mit Sitz in Berlin bietet eine Auswahl von mehr als 400 Feriencamps und Sprachreisen in 16 Ländern mit über 1600 buchbaren Reiseterminen. Hier geht es direkt zum Artikel auf Wiwo Gründer: http://gruender.wiwo.de/reise-start-ups-mit-einem-klick-im-urlaub/7/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Juvigo GmbH
Markgrafendamm 24
10245 Berlin
Telefon: +49 (30) 868001060
http://juvigo.de

Ansprechpartner:
Björn Viergutz
Telefon: +49 (30) 8680010-60
E-Mail: bjoern@juvigo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.