3M auf der Messe Schweißen & Schneiden 2017

Mit einer neuen Palette an Schleifmitteln sowie Produkten und Dienstleistungen rund um den Schweißerschutz präsentiert sich 3M auf der diesjährigen „Schweißen & Schneiden“. Die Weltleitmesse für Fügen, Trennen und Beschichten findet vom 25.-29. September in Düsseldorf statt.

Aus dem Bereich Schleifen stellt 3M eine neue Familie von Hochleistungsprodukten vor, die den unterschiedlichsten Anforderungen an den Schleifprozess gerecht werden. Dazu zählen unter anderem Agglomerate Schleifbänder für besonders konstante Schleifergebnisse sowie Cubitron II Schleifbänder mit präzise geformten Schleifkörnern für besonders hohe Abtragsraten.

Homogene Oberfläche
Darüber hinaus präsentiert der Multitechnologiekonzern seine 3M Cubitron II Hookit Gewebescheiben 947A, die durch eine sehr hohe Schnittigkeit und homogene Oberflächenergebnisse im Feinschliff überzeugen. Dank des Hookit-Kletthaftsystems können sie auch bei höheren Umdrehungen auf dem Winkelschleifer eingesetzt werden. Auch neue Fächer-, Fiber- und Trennscheiben für die unterschiedlichsten Anwendungen sind Teil der 3M Produktausstellung.


Neuer Service, sicherer Schutz
Der Geschäftsbereich Arbeitsschutz stellt auf der diesjährigen Schweißen & Schneiden einen Pflege- und Wartungsservice für 3M Speedglas Schweißausrüstungen und 3M Atemschutzausrüstungen vor. Der Service erfolgt durch von 3M zertifizierte Servicepartner und wird mit Prüfprotokoll und Prüfsiegel bestätigt.

Sicherheit für den Kopf
Zu den Produktneuvorstellungen zählt unter anderem die Automatikschweißmaske 9100 MP-Lite. Mit 20 Prozent weniger Gewicht als der 9100 MP Helm bietet sie besonders leichten Schutz für Kopf, Augen, Gehör (optional), Gesicht sowie Atemschutz in einer Maske. Die neue Speedglas Automatikschweißmaske 9002NC zeigt dank Natural Color Technologie beim Schweißen natürliche Farben und mehr Kontraste.

3M Safety Award-Welding
„Die sichere Zukunft des Schweißens gestaltest DU!“ – so lautet das Motto des Ideenwettbewerbs, den 3M gemeinsam mit DVS (Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.) ins Leben gerufen hat. Die beste Idee, wie das Schweißen sicherer gemacht werden kann, wird mit einer Trophäe, einem Preisgeld und einer modernen 3M Speedglas Schweißmaske belohnt. Die offizielle Preisverleihung erfolgt am 26. September im Rahmen der Schweißen & Schneiden.

Der 3M Stand befindet sich in Halle 12, Stand 12D17.

Weitere Informationen unter:

www.3M.de/Schleifbaender/Superhelden.
www.3M.de/schleifen.
www.3Marbeitsschutz.de.

Über die 3M Deutschland GmbH

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter www.3M.de, Twitter und Facebook

3M und Wendt sind Marken der 3M Company.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Anke Woodhouse
Telefon: +49 (2131) 14-3408
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: awoodhouse@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.