Generationswechsel bei ebm-papst

Gerhard Sturm (82), Gründer und Mitgesellschafter der ebm-papst Gruppe, übergibt zum 1. August 2017 sein Mandat im Unternehmensbeirat der ebm-papst Gruppe an seinen Sohn Ralf Sturm. „Nach über 65 Jahren im aktiven Berufsleben habe ich mich entschieden, den Generationswechsel einzuleiten. ebm-papst ist als Technologie- und Weltmarktführer hervorragend aufgestellt und für die Zukunft gerüstet. Ich freue mich, dass mein Sohn Ralf zukünftig das Beiratsmandat der Familie Sturm übernimmt“, so Gerhard Sturm.

Im Jahre 1963 hatte Gerhard Sturm, zusammen mit seinem väterlichen Freund und Mentor Heinz Ziehl, die heutige ebm-papst Gruppe (14.400 Mitarbeiter / 1,9 Mrd. € Umsatz) gegründet. Diese leitete er als geschäftsführender Gesellschafter bis zu seinem Ausscheiden aus dem operativen Geschäft im Jahr 2007. Thomas Fischer, Vorsitzender des ebm-papst Unternehmensbeirats: „Gerhard Sturm zählt zu den Pionieren auf dem Gebiet der Ventilatorentechnologie und ist ein herausragender Unternehmer. Innerhalb von fünf Jahrzehnten führte Herr Sturm die ebm-papst Gruppe von einem kleinen Betrieb mit anfänglich 35 Mitarbeitern zum weltweiten Markt- und Technologieführer. Im Namen des Beirats, der Geschäftsführung, des Betriebsrats und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danken wir Herrn Sturm sehr herzlich für das geschaffene Lebenswerk. Dieses werden wir im Sinne seiner Werte „Effizienz“, „Begeisterung“ und „Menschlichkeit“ erhalten und weiterführen.“

Ralf Sturm (47), seit 2009 Leiter Personalwesen der ebm-papst Gruppe, rückt in das siebenköpfige Beiratsgremium, in welchem auch die Gesellschafter Silke Ziehl und Jan Philippiak einen Sitz haben. Als Ehrenbeiratsvorsitzender bleibt Gerhard Sturm dem im baden-württembergischen Mulfingen ansässigen Familienunternehmen weiterhin verbunden.


Über die ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG

ebm-papst ist weltweit führender Hersteller von Ventilatoren und Motoren und Schrittmacher der hocheffizienten GreenTech EC-Technologie – Begriffe wie „bürstenloser Gleichstrommotor“, „EC-Ventilator“, „EC-Motor“ oder „EC-Technik“ wurden von ebm-papst über Jahrzehnte geprägt. Als weltweiter Innovationsführer bietet der Ventilatorspezialist mit über 15.000 Produkten für praktisch jede Aufgabe in der Luft- und Antriebstechnik die passend Lösung. Zum Portfolio zählen HyBlade und AxiBlade Axialventilatoren, RadiCal u. RadiPac Radialventilatoren und Radialgebläse, Energiesparmotoren und Energiesparventilatoren, sowie Ventilatoren aus nachhaltigen Werkstoffen. Ganz im Sinne von GreenTech, der Unternehmensphilosophie rund um Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit. Ventilatoren und Motoren des Weltmarktführers sind in vielen Branchen zu finden, u.a. in der Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik, bei Haushaltsgeräten, der Heiztechnik, in IT- und Telekommunikation, bei Applikationen im PKW und in der Nutzfahrzeugtechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen
Telefon: +49 (7938) 81-0
Telefax: +49 (7938) 81-110
http://www.ebmpapst.com/de/

Ansprechpartner:
Hauke Hannig
Pressesprecher
Telefon: +49 (7938) 81-7105
Fax: +49 (7938) 81-97105
E-Mail: Hauke.Hannig@de.ebmpapst.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.