Vom Managergehalt bis zum Mini-Jobber: Aktuelles HR-Wissen von Haufe

Ob großer Konzern oder Kleinbetrieb: Wer im Personalbereich arbeitet oder Unternehmer ist, sollte immer über die neuesten Trends und die aktuellen rechtlichen Vorgaben informiert sein. Zwei Haufe- Neuerscheinungen bieten HR-Wissen zu beiden Gebieten: "Leistungsorientierte Vergütung" packt ein heiß diskutiertes und hochaktuelles Thema an und bietet innovative Lösungsansätze. "Arbeitsrecht für Kleinbetriebe" vermittelt grundlegendes Basis-Know-how in Sachen Bewerbungsverfahren, Arbeitsverträge oder Kündigung für kleinere Unternehmen.

Leistungsorientierte Vergütung Die Themen Vergütung und Lohngerechtigkeit sind durch das neue Gesetz zur Offenlegung von Lohnstrukturen ganz aktuell wieder in den Fokus geraten. Und auch teils absurd hohe Zahlungen an Manager werden immer wieder beleuchtet und hoch emotional diskutiert.

Auch wenn immer mehr junge Arbeitsnehmer das Gehalt nicht mehr als höchste Motivationsquelle ansehen: Das Thema Lohngerechtigkeit brennt doch vielen Menschen auf der Seele. Die Frage nach einer gerechten Verteilung der Gehälter spielt schließlich auch für Unternehmer auf der Ebene der Motivationstheorie eine entscheidende Rolle. Laut Untersuchungen steigen in Unternehmen die Krankheitstage oder Streikbereitschaft, je höher die Managergehälter sind. Der Unternehmensberater Prof. Dr. Eberhard Steiner und die Trainerin Prof. Dr. Miriam Landes treffen daher mit ihrer Neuerscheinung "Leistungsorientierte Vergütung" einen wichtigen und hochbrisanten Punkt. In ihrem Buch erläutern sie zunächst die arbeitspsychologischen und ökonomischen Grundlagen eines solchen Modells. Und zeigen dann, wie die motivierende Umsetzung in die Praxis gelingen kann. So zeigen sie verschiedene innovative Formen der motivierenden Vergütung quer durch alle Hierarchiestufen, welche Bausteine es im Entlohnungssystem gibt und wie man am besten einsetzt. Gleichzeit beschreiben sie auch die Grenzen und Risiken der verschiedenen Anreizsysteme. Die gut nachvollziehbaren Formulierungen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen machen das Buch zu einem hilfreichen Begleiter für die Praxis.


Arbeitsrecht für Kleinbetriebe Auch der Handwerksmeister, der zum ersten Mal einen Angestellten einstellt, ist mit dem Thema Vergütung konfrontiert. Und in vielen Fällen in Sachen Arbeitsrecht ein relativ unbeschriebenes Blatt. Dazu kommt notwendiges Know-how über das Bewerbungsverfahren, Vertragsgestaltungen oder Kündigungen – besonders im letzten Punkt gelten für Kleinbetriebe spezielle arbeitsrechtliche Vorschriften. Roman Fink, Fachanwalt für Arbeitsrecht, bietet in "Arbeitsrecht für Kleinbetriebe" das dafür benötigte Wissen. Speziell auf kleine Unternehmen zugeschnitten, rechtssicher und auch für juristische Laien verständlich formuliert führt er den Leser Schritt für Schritt durch alle wichtigen Themenfelder. Arbeitshilfen online wie Muster für Arbeitsverträge, Vorlagen für Arbeitszeugnisse oder Checklisten helfen bei der Umsetzung in der Praxis.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bestellung. Entweder unter carla.jung@prospero-pr.de oder mit dem Bestellfax.

Über die Haufe-Lexware GmbH & Co. KG – Ein Unternehmen der Haufe Gruppe

Die Haufe Gruppe mit ihren Marken Haufe, Haufe Akademie und Lexware ist einer der deutschlandweit führenden Anbieter für digitale Arbeitsplatzlösungen und Dienstleistungen sowie für Aus- und Weiterbildung. Haufe Fachbücher und eBooks vereinen ein einzigartiges Gesamtprogramm mit Titeln aus den Bereichen Immobilien, Management, Marketing, Rechnungswesen und Human Resources. Aus den Kernbereichen eines erfolgreichen Verlagsgeschäftes hat sich die Haufe Gruppe konsequent zu einem Spezialisten für digitale und webbasierte Services entwickelt. Sie machen 95 Prozent des Gesamtumsatzes aus.

Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Freiburg beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter im In- und Ausland. Sie verfolgt eine internationale Wachstumsstrategie, die durch das heutige Leistungs- und Produktportfolio getragen wird. Vorangetrieben wird der Wachstumskurs durch die erfolgreiche wechselseitige Nutzung der Kernkompetenzen und Stärken der einzelnen Unternehmen und Marken. So konnte die Haufe Gruppe trotz eines schwierigen Marktund Konjunkturumfeldes im Geschäftsjahr 2015 (Juli 2014 bis Juni 2015) einen Umsatz von über 292 Mio. Euro erzielen (Vorjahr: über 266 Mio. Euro).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG – Ein Unternehmen der Haufe Gruppe
Munzinger Straße 9
79111 Freiburg
Telefon: +49 (761) 898-0
Telefax: +49 (761) 898-993184
http://www.lexware.de

Ansprechpartner:
Carla Jung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (89) 273383-16
E-Mail: carla.jung@prospero-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.