Erfolgreicher Abschluss: Weidmüller feiert bestandene Prüfungen

12 junge Nachwuchskräfte erhielten am 14. Juli im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am Hauptsitz des Detmolder Familienunternehmens Weidmüller ihre Abschlusszeugnisse. Zuvor legten sie erfolgreich ihre Prüfungen in den jeweiligen technischen oder kaufmännischen Bereichen ab und hatten anschließend allen Grund zu feiern. Von den elf Auszubildenden erhielten vier die Endnote „sehr gut“. Sie tragen nun den Berufstitel Elektroniker für Geräte und Systeme, Werkzeugmechaniker, Zerspanungsmechaniker, Oberflächenbeschichter oder Industriekaufmann. Darüber hinaus schloss ein dualer Student sein Masterstudium „Logistik, Infrastruktur und Mobilität“ mit der Note 1,8 ab. „Insgesamt erreichten unsere Prüflinge die Durchschnittsnote 2,0 – ein sehr gutes Ergebniss, auf das wir und insbesondere natürlich unsere frisch gebackenen Absolventinnen und Absolventen sehr stolz sein können“, betont Wolfgang Gwiasda, Leiter der Ausbildung bei Weidmüller.

Nach lobenden Worten von Vorstandssprecher Jörg Timmermann erhielten die Nachwuchskräfte ihre Zeugnisse im Pavillon aus den Händen von Timmermann und den Verantwortlichen aus dem Personalbereich, der Hochschulbetreuung sowie des Betriebsrats. „Die Ausbildung spielt – auch in Zeiten des stetigen Wandels und in Zeiten der steigenden Digitalisierung – für uns eine zentrale Rolle. Umso mehr freut es mich, wie sehr sich unsere Auszubildenden fachlich weiterentwickelt haben und das erworbene Wissen in der Praxis bei komplexen Fragestellungen einbringen können“, so Gwiasda. Auf den persönlichen Zusammenhalt der Absolventen untereinander wies auch der Betriebsratsvorsitzende Robert Chwalek in seiner Rede hin: „Wenn ich sie heute mit den Personen vergleiche, die vor drei Jahren als Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildungsverträge erhalten haben, fällt einem auf, wie sehr sich die Menschen auch persönlich weiterentwickelt haben. Vor mir stehen nicht mehr die gleichen Personen, die damals hier angefangen haben.“

Im Schlusswort der Feierlichkeiten hob Gwiasda noch einmal das Engagement und die Leistungsbereitschaft der Auszubildenden hervor und wünschte ihnen für ihren weiteren beruflichen Werdegang alles Gute: „Sie alle haben hier den ersten Schritt in ein erfolgreiches Berufsleben gemacht. Ich bin mir sicher, dass diesem noch viele Weitere folgen werden.“


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
32758 Detmold
Telefon: +49 (5231) 14-291401
Telefax: +49 (5231) 14-251401
http://www.weidmueller.de

Ansprechpartner:
Horst Kalla
Referent Fachpresse
Telefon: +49 (5231) 14-291190
Fax: +49 (5231) 14-291097
E-Mail: horst.kalla@weidmueller.de
Carsten Nagel
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (5231) 14-291010
E-Mail: carsten.nagel@weidmueller.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.