Schaeffler wird zum zweiten Mal in Folge als „Best Support to Profitable Growth“ von Vestas ausgezeichnet

Auch in diesem Jahr verleiht der Windkraftanlagenhersteller Vestas den Award „Best Support to Profitable Growth” an Schaeffler. Die beiden Unternehmen bauen ihre Zusammenarbeit kontinuierlich aus.

Im Rahmen der „Vestas Supplier Conference 2017“ wurde Schaeffler Mitte Juni mit dem Award „Best Support to Profitable Growth“ ausgezeichnet. Es ist eine von drei Auszeichnungen, die Vestas, einer der technologisch führenden und größten Hersteller von Windkraftanlagen, jährlich an seine Zulieferer verleiht. In der Kategorie „Best Support to Profitable Growth“ wird derjenige Zulieferer geehrt, der Vestas am besten auf seinem Weg zur Verringerung der „Levelized Cost of Energy (LCOE)“ unterstützt.

Thomas Borup, Vice President Powertrain & Nacelles, Global Procurement bei Vestas, würdigte die Zusammenarbeit mit Schaeffler mit den Worten „Ich bin glücklich und stolz, diesen Preis übergeben zu können. Schaeffler hat sich im vergangenen Jahr vom Komponentenhersteller zum Systemlieferanten entwickelt, hat die Komplexität der Supply Chain reduziert, weltweit Liefertreue in einwandfreier Qualität bewiesen und dabei unsere Lokalisierungsstrategie in beeindruckendem Tempo unterstützt. Schaeffler denkt innovativ und vorausschauend, unterstützt uns und fordert uns gleichermaßen. Das macht sie zu einem echten Entwicklungspartner für Vestas.“


Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrie der Schaeffler Gruppe, der den Award gemeinsam mit Bernd Endres, Vice President Global Key Account Management Industrial entgegennahm, sagte: „Wir sind sehr stolz auf die erneute Auszeichnung und freuen uns darauf, in den kommenden Projekten gemeinsam mit Vestas weitere Optimierungspotentiale zu finden und umzusetzen.“

Neben speziellen Pendelrollenlagern, die in 2MW- und 3MW-Windkraftanlagen als Rotorwellenlager eingesetzt werden, liefert Schaeffler montagefertige Systeme aus Welle, Lager und Gehäuse an Vestas. Als einer der weltweit führenden Wälzlagerhersteller und Entwicklungspartner der Branche produziert Schaeffler seit über 30 Jahren Lagerungen für Windkraftanlagen.

Über die Schaeffler AG

Die Schaeffler Gruppe ist ein global tätiger Automobil- und Industriezulieferer. Höchste Qualität, herausragende Technologie und ausgeprägte Innovationskraft sind die Basis für den anhaltenden Erfolg der Schaeffler Gruppe. Mit Präzisionskomponenten und Systemen in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen leistet die Schaeffler Gruppe bereits heute einen entscheidenden Beitrag für die "Mobilität für morgen". Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Technologieunternehmen einen Umsatz von rund 13,3 Mrd. Euro. Mit rund 86.600 Mitarbeitern ist Schaeffler eines der weltweit größten Familienunternehmen und verfügt mit rund 170 Standorten in über 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Vertriebsgesellschaften.

Die Sparte Industrie liefert über eine weltweit marktnahe Organisation und Anwendungsberatung Komponenten und Systeme für rund 60 verschiedene Industriebranchen. Das Portfolio reicht von millimetergroßen Miniaturlagern bis zu Großlagern mit einem Außendurchmesser von mehreren Metern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schaeffler AG
Industriestraße 1-3
91074 Herzogenaurach
Telefon: +49 (9132) 82-0
Telefax: +49 (9132) 82-3584
http://www.schaeffler-group.com

Ansprechpartner:
Sonja Rogat
Telefon: +49 (9721) 91-1952
E-Mail: sonja.rogat@schaeffler.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.