Neues Tool von AmpereSoft: Angebote automatisiert und flexibel erstellen mit dem QuotationAssistant

  • Lösung bringt große Zeitersparnis für Engineering-Prozesse
  • Angebote und Ausschreibungen effizient ausführen
  • Nahtlose Integration in das ToolSystem des IT-Spezialisten

Kosten für Energieverteiler und Automatisierungsanlagen auf Knopfdruck berechnen: Mit dem QuotationAssistant erleichtert die AmpereSoft GmbH ab sofort die Erstellung von Angeboten und Ausschreibungen im Rahmen von Engineering-Prozessen. Der Software-Anbieter aus Bonn automatisiert damit die oft komplizierte Kalkulation einzelner Kostenbestandteile. Abgestimmt auf die Bedürfnisse der Elektrobranche erzielen Anwender beim Einsatz des Systems hohe Zeitersparnisse. Mit der neuen Lösung baut der IT-Spezialist sein ToolSystem für das Computer Aided Engineering weiter aus.

„Mit unserem QuotationAssistant gewinnen Anwender bequem den Überblick im Preisdickicht bei der Angebotserstellung und bei Ausschreibungen“, betont Stefan Mülhens, Geschäftsführer der AmpereSoft GmbH. „Unsere Lösung leitet Nutzer effizient durch den Dschungel aus Preisen, Rabatten, Zuschlägen und Lohnkosten.“


Exakte Kostenkalkulation samt möglicher Zuschläge

Mit dem QuotationAssistant erstellen Anwender Angebote und Ausschreibungen zu weiten Teilen automatisiert – inklusive individueller Leistungsverzeichnisse. Für die Kalkulation berücksichtigt das Tool nicht nur die reinen Materialkosten. Auch direkte Lohnkosten, mögliche Lohnkostenumlagen sowie indirekte Kosten und Zuschläge, beispielsweise auf das Material, weist die Lösung zuverlässig und flexibel aus.

Das System ermöglicht durch das Einlesen und Ausgeben der obligatorischen GAEB-Dateien auch die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen. Ebenso sind variable Summen- und Einzelstücklisten verfügbar. Im Auftragsfall übernehmen Anwender die Materialdaten aus ihrem Angebot einfach für die Detailplanung in ihr CAE-System.

Einfache Handhabung per Drag & Drop

Der QuotationAssistant greift dabei auf eine standardisierte Datenbasis zurück. Seine besonderen Stärken zeigt das Tool mit der nahtlosen Verknüpfung zu den weiteren ToolSystem-Lösungen von AmpereSoft. „Durchgängige Schnittstellen mit unserem ganzheitlich ausgerichteten Portfolio garantieren dem User stets eine komfortable, flexible und schnelle Berechnung der zu veranschlagenden Kosten“, sagt Mülhens.

Materialdaten aus dem Tool MatClass lassen sich beispielsweise bequem per Drag & Drop in den QuotationAssistant übernehmen. Planer können zudem Produkt- und Systemkonfigurationen aus dem AmpereSoft Configurator übernehmen und somit schnell und zuverlässig Angebotsvarianten in einem Projekt erstellen und vergleichen.

Einen Überblick zum Funktionsumfang des QuotationAssistant bietet AmpereSoft in verschiedenen Workshops. Darin erhalten Anwender Informationen aus erster Hand, denn viele Mitarbeiter stammen selbst aus dem Anwenderkreis und kennen die gängigen Fragestellungen der Branche.

Weitere Infos: www.amperesoft.net

Über die AmpereSoft GmbH

Die Bonner AmpereSoft GmbH ist ein IT-Spezialist für die Entwicklung von Engineering-Tools und die Pflege von Stammdaten. Das ToolSystem von AmpereSoft, ein modulares Lösungsportfolio, unterstützt Planer beim ge-samten Engineering-Prozess. Dazu zählen die Planung, Projektierung und das Detail-Engineering von Energieverteilern und Automatisierungsanlagen. Neben der Entwicklung von Engineering-Software berät AmpereSoft bei der Optimierung von Engineering-Prozessen und bei der Integration in das digita-le Umfeld beim Kunden.

Die IT-Lösungen kommen bei Anwendern in mehr als 90 Ländern in verschie-denen Branchen zum Einsatz – von der Elektrotechnik über den Maschinen- und Anlagen- sowie Schaltschrankbau bis hin zu Erneuerbaren Energien. Das 2007 gegründete Unternehmen beschäftigt 15 Mitarbeiter. AmpereSoft enga-giert sich bei der Etablierung von eCl@ss, einem offenen und fachübergrei-fenden Produktdatenstandard, sowie AutomationML, dem offenen Standard für den Austausch von vollständigen Engineering-Projektdaten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AmpereSoft GmbH
Jonas-Cahn-Str. 13
53115 Bonn
Telefon: +49 (228) 608847-0
Telefax: +49 (228) 608847-49
http://www.amperesoft.net

Ansprechpartner:
Malte Limbrock
Telefon: +49 (228) 304126-30
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.