KNV Logistik: Coaching-Programm für Führungskräfte ist angelaufen

Ein Logistikzentrum auf der grünen Wiese an einem neuen Standort zu entwickeln und eine komplett neue Belegschaft mit über 1000 Mitarbeitern aufzubauen, bringt besondere Herausforderungen für die Personalentwicklung mit sich. Unternehmenswerte, Loyalität und Engagement müssen Führungskräfte vorleben und ihre Mitarbeiter dabei mitnehmen. Zusammen mit dem Institut für Berufliche Bildung (IBB AG) startete der Medienlogistiker KNV Logistik GmbH nun ein zweijähriges, besonders umfassendes Qualifizierungsprogramm. Etwa 150 Führungskräfte profitieren von den neuen Maßnahmen – und damit letztendlich alle Mitarbeiter bei KNV Logistik.

Im Zuge der Zentralisierung ihrer Logistik haben der traditionsreiche Buchgroßhändler KNV und das Schwesterunternehmen KNO Verlagsauslieferung in Erfurt eine der größten und modernsten Medienlogistik-Anlagen Europas gebaut – sie bietet eine Lagerkapazität für eine Million Produkte. Baustart war im Januar 2013, mit der Inbetriebnahme des Logistikzentrums im Oktober 2014 ist die Mitarbeiterzahl in kürzester Zeit auf etwa 1000 gestiegen. „Es ist klar, dass ein Team erst zusammenwachsen muss“, sagt Uwe Ratajczak, Geschäftsführer von KNV Logistik. Es sei aber wichtig, die Herausforderungen und den Handlungsbedarf zu erkennen. „Damit bei so vielen neuen Mitarbeitern eine adäquate Führungskultur entstehen kann, brauchen die Führungskräfte eine entsprechende Qualifizierung. Zudem haben wir gemerkt, dass wir zum Beispiel die Kommunikation verbessern müssen. Vor allem geht es darum, Mitarbeiter mitzunehmen, ihre Zufriedenheit und damit auch ihre Motivation zu erhöhen“, so Ratajczak. Aus diesem Grund habe man sich für ein umfassendes Führungskräfte-Programm mit kompetenter Unterstützung des IBB Erfurt entschieden.

Zusammen mit der internen Personalentwicklung der KNV Gruppe hat das IBB Erfurt ein Konzept für ein zweijähriges Programm erarbeitet, das passgenaue Qualifizierungsmaßnahmen, Workshops und individuelle Coachings einzelner Führungskräfte kombiniert und dabei etwa 150 Personen miteinbezieht. Das IBB setzt dabei auch auf die Expertise seiner Business Akademie, die auf die Schulung von Firmenkunden spezialisiert ist und unter anderem vielfältige Angebote speziell für Führungskräfte anbietet.
„Bei einem so umfassenden Projekt im Hinblick auf den Umfang, die Dauer und die Teilnehmerzahl gibt es aber natürlich kein Standardprozedere“, erläutert Anastasia Egorova, die das Programm beim IBB Erfurt koordiniert. „Daher erörtern unsere Coaches zum Beispiel direkt bei KNV Logistik vor Ort mit einzelnen Führungskräften deren ganz individuellen Qualifizierungsbedarf anhand des jeweiligen Kompetenzprofils. Und sie helfen langfristig bei der Umsetzung des Erlernten in den Arbeitsalltag.“ Seit dem Start des Projekts im Januar 2017 habe man nur gute Erfahrungen gemacht. Die Mitarbeiter stünden den Veränderungen sehr offen gegenüber, seien absolut motiviert und freuten sich über die Weiterentwicklung. „KNV ist einer der größten Arbeitgeber der Region, wir im IBB sind stolz darauf, das Unternehmen bei seinen positiven Entwicklungen unterstützen zu dürfen“, so Egorova abschließend.


Das IBB
Das IBB Institut für Berufliche Bildung wurde 1985 gegründet und gehört heute mit seinen mehr als 180 Standorten zu den größten privaten Weiterbildungsanbietern Deutschlands. Bereits 1996 ist das Unternehmen als erster überregionaler Bildungsträger in Deutschland nach DIN ISO 9001 zertifiziert worden.

Das IBB bietet seinen Teilnehmern eine Vielzahl an maßgeschneiderten Schulungslösungen – vom klassischen Präsenzunterricht über Live-Unterricht in virtuellen Klassenräumen bis hin zu Blended-Learning-Konzepten. In der Virtuellen Online Akademie des Instituts treffen sich täglich Teilnehmer aus Deutschland und dem europäischen Ausland, um unter Moderation von speziell dafür ausgebildeten Dozenten gemeinsam zu lernen und zu arbeiten. Das IBB ist damit einer der größten deutschen Anbieter virtueller Lernszenarien in der beruflichen Bildung.

Die Business Akademie ist eine Marke der IBB AG und bietet ihren Kunden eine Vielzahl an maßgeschneiderten Schulungslösungen für Unternehmen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ibb.com.

KNV Logistik
KNV Logistik (www.knv-logistik.de) ist seit dem 1. Oktober 2014 das neue Logistikzentrum der Unternehmensgruppe Koch, Neff & Volckmar, dem Buchgroßhändler, und der Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung GmbH. Mit 315.000 m² ist das Logistikzentrum im Norden Erfurts eines der größten und modernsten Medienlogistik-Anlagen Europas, von dem aus ein Fünftel der Ware für den deutschsprachigen Buchmarkt ausgeliefert wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IBB – Institut für Berufliche Bildung AG
Bebelstraße 40
21614 Buxtehude
Telefon: +49 (800) 7050000
Telefax: +49 (4161) 5165-99
https://www.ibb.com/

Ansprechpartner:
Nicole Gozdek
Telefon: +49 (4161) 5165887
E-Mail: presse@ibb.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.