Fußschalter steuert Netzhaut-Kamera per USB

Zusammen mit dem schottischen Entwickler und Hersteller frugaler optischer Instrumente, Epipole Ltd., hat Herga Technology (Vertrieb: Variohm EuroSensor, Heidelberg) einen USB-Fußschalter vorgestellt, der an PCs mit Windows oder Android-Betriebssystem vorprogrammierte Befehle auslösen kann.

Epipoles digitale Handkamera vom Typ epiCam dient zur Untersuchung der Netzhaut und soll auch in den ärmeren Regionen der Erde dazu beitragen, vermeidbare Formen von Erblindung auszurotten. Bilder der internen Struktur des Auges sind besonders für Patienten mit einem Risiko für diabetische Retinopathie interessant, um frühzeitig eine beginnende Lösung der Netzhaut oder andere Sehstörungen zu erkennen. Die epiCam erfasst Bilder, ermöglicht Videoaufnahmen und eignet sich für zuverlässige Reihenuntersuchungen am Auge über viele Dioptrie-Stufen. Entscheidend für hochwertige Aufnahmen ist dabei der USB-Fußschalter von Herga Technology. Um freihändig Details bis unter 10 µm oder HD-Videos mit 15 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen wird die Kamera mit ruhiger Hand geführt. Gleichzeitig lassen sich am PC vordefinierte Tastatur- oder Maus-Befehle per USB-Fußschalter aktivieren.

Der ergonomische Klappschalter wurde bei Herga Technology aus Komponenten der Serie 6225 entwickelt, die sich durch ein besonders flaches Profil auszeichnet. Obwohl Anwendungen im Gesundheitswesen dabei im Mittelpunkt standen, sind die Schalter auch im Industrie- und Bürobereich verbreitet. Dort sind sie dann meist als ein- oder zweipolige Schalter im Einsatz– oder etwa mit Bluetooth®-Funktionalität. Entsprechend den Anforderungen im Medizin-Sektor bieten die USB-Fußschalter die Schutzklasse IPX7 oder IPX8 und verfügen über Zulassungen nach UL bzw. IEC 60601-1. Das Design der Serie 6225 kann in Bezug auf Farbe, Kabellänge, elektrische Anschlüsse usw. weitreichend nach Kundenwunsch verändert werden.


www.variohm.de

Über Herga Technology

Herga Technology ist Teil der Variohm Holdings Group. Das Unternehmen entwickelt und produziert ein umfassendes Angebot an Schaltern für Fuß- und Handbetrieb mit elektrischer, pneumatischer, Infrarot- oder Bluetooth-Signalübertragung. Die Schalter entsprechen einer Vielzahl internationaler Standards, einschließlich der IEC/UL60601 und sind als Standard- oder kundenspezifische Produkte lieferbar. Industrie und Medizintechnik sind die wichtigsten Anwendungsgebiete neben vielen anderen quer durch alle Branchen mit ihrer typischen Gerätetechnik.

Über Variohm Eurosensor Ltd

Variohm produziert und liefert eine breite Palette von Sensoren für die Motorsport-Industrie. Dazu gehören Winkelsensoren, Drehgeber, Linearpotentiometer und Wegsensoren mit berührenden und berührungslosen Sensortechnologien, unterschiedlichen Gehäuseausführungen, Schutzklassen und analogen oder digitalen Ausgangssignalen.

Variohm EuroSensor mit Sitz in Towcester, Northamptonshire, England konstruiert, entwickelt und liefert ein breites Angebot an Sensoren für Position, Gewicht, Kraft, Temperatur und andere Messgrößen für anspruchsvolle Anwendungen in der Industrie, Landwirtschaft, Gebäudetechnik, im Autosport und der Forschung. Das Portfolio wird durch eine breite Palette an Hand- und Fußschaltern für Industrie und Gerätebau ergänzt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Variohm Eurosensor Ltd
Hans-Bunte-Straße 8
69123 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 7722-33
Telefax: +49 (6221) 7722-44
http://www.variohm.de

Ansprechpartner:
Carsten Walther
Presse-Ansprechpartner
Telefon: +49 (6221) 7722-33
Fax: +49 (6221) 7722-44
E-Mail: carsten@variohm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.