Schnell geschaltet: Starline setzt auf flotten 48-Lanes-SAS-Switch von Astek

Ein Rechnerverbund ist nur so schnell wie sein schwächstes Glied. Deshalb sind auch die wichtigen Peripherie-Geräte im Starline-Angebot handverlesen und werden erst nach ausführlichen Tests für den Verkauf freigegeben. Aktuell hat sich der SAS-Switch A54812-SW von Astek seine Meriten erworben.

Nach erfolgreich bestandenem Test ist der SAS-Switch A54812-SW von Astek nun ins Starline Programm aufgenommen worden. Die Ingenieure schätzen vor allem sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, die hohe Anzahl an verfügbaren SAS-Ports und seine sehr gute Performance.
Mit 12 x 12 Gbit/s miniSAS x4 Anschlüssen ausgestattet (48 Lanes), eignet sich der Switch besonders zur preiswerten Vernetzung einzelner oder mehrerer Server mit einem oder mehreren, unabhängigen RAID-Systemen, Tape-Libraries oder anderen Datenspeicher-Systemen. So lassen sich auch Direct Attached Storage (DAS) zu einem kostengünstigen Speichernetzwerk ausbauen. Seine T10-Zoning-Funktion sorgt dafür, dass dabei einzelne Speicher-Ressourcen voneinander getrennt benutzt werden können. Solche Details lassen sich einfach über das im Lieferumfang enthaltenen Java-Tool SDM-GUI am zusätzlichen LAN-Port justieren.

Als Rackmount-Modell – er belegt lediglich eine Höheneinheit – wird der SAS-Switch einfach per Kupferkabel mit den dort verbauten Servern und Speichern verbunden. Über eine optische Übertragungsstrecke lassen sich aber auch Clients noch in einer Entfernung von bis zu 100 Metern andocken. Die Ingenieure von Astek legten besonderen Wert auf den Einsatz in einer HA-Umgebung. Deshalb gönnten sie dem schnellen Switch auch redundante Netzteile und sogar dreifach ausgelegte Lüfter. Im Falle eines Falles lassen sich diese Komponenten also sofort im laufenden Beitrieb wechseln (hot swap).


Über die Starline Computer GmbH

Die Starline Computer GmbH ist seit 1982 im Storage- und Serverbereich tätig und bietet jahrelange professionelle Erfahrung und Spezialisierung mit Datenspeichersystemen. Wir sind eines der ersten Unternehmen, das sich komplett auf Speicher- und Serverlösungen spezialisierte. Dadurch können wir unseren Partnern ein Maximum an Kompetenz garantieren. Starline bietet komplette Virtualisierungs- und Storagelösungen wie SAN (Storage Area Network), RAID-Subsysteme, NAS, IP-Storage, Server, Tape-Libraries und -Autoloader, RAID-Controller, FC-Switche, Backup-Software, HBAs und mehr an. Weitere Informationen finden Sie unter www.starline.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Starline Computer GmbH
Carl-Zeiss-Str. 27-29
73230 Kirchheim/Teck
Telefon: +49 (7021) 487200
Telefax: +49 (7021) 487400
http://www.starline.de

Ansprechpartner:
Bernd Meyer
Marketingleiter
Telefon: +49 (7021) 487-214
Fax: +49 (7021) 487-414
E-Mail: b.meyer@starline.de
Bernd Widmaier
Vertriebsleiter
Telefon: 07021 487 200
Fax: +49 (7021) 487416
E-Mail: b.widmaier@starline.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.