Life-Work-Planning: Vortragsreihe im Haus der Wirtschaftsförderung

Viele Menschen haben keine konkrete Vorstellung von dem Job, der zu ihnen passt. Wer den Sprung vom passiven Anzeigenlesen hin zur aktiven Stellensuche schafft, ist klar im Vorteil. Life-Work-Planning zeigt einen neuen Zugang zum Arbeitsmarkt und liefert eine Methode, aus den persönlichen Stärken und Qualifikationen ein Jobprofil zu entwickeln. Auf Initiative der Fachkräfteallianz bietet die Region Hannover mit John Carl Webb dazu eine Vortragsreihe an.

Die drei Nachmittage richten sich an drei unterschiedliche Zielgruppen: Am Montag, 29. Mai, geht es um Life-Work-Planning für Frauen. Oft sind es Frauen mittleren Alters, die während oder nach der Familienpause ins Arbeitsleben zurückkehren wollen. Manchmal sind es aber auch junge Frauen, die den Einstieg in den Arbeitsmarkt suchen.

Der Vortrag am Dienstag, 30. Mai, richtet sich an berufserfahrene Menschen, die zum Beispiel durch Betriebsübernahme oder Rationalisierung arbeitslos geworden sind und sich neu orientieren wollen: Wie geht man in diesem Fall strategisch vor, um Betriebe zu finden, die erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wertschätzen?


Am Dienstag, 6. Juni, endet die Vortragsreihe mit einer Präsentation für Jobsuchende mit Migrationshintergrund: Welche Regeln und Direktiven sind auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu berücksichtigen? Wie lässt sich eine Qualifikation, die in Deutschland nicht anerkannt wird, dennoch erfolgreich zur Geltung bringen?

Alle drei Veranstaltungen finden im Haus der Wirtschaftsförderung, Vahrenwalder Straße 7, Raum 314 (3.Etage), in Hannover, jeweils in der Zeit von 15.30 bis 17 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl der Plätze begrenzt. Daher wird um Anmeldung gebeten an beschaeftigungsfoerderung@region-hannover.de , telefonisch unter 0511 616 23544.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Frauke Bittner
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616220-76
Fax: +49 (511) 616224-95
E-Mail: Frauke.Bittner@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.