Die Themen-Dossiers zum RöKo 2017

Wir haben vier Themen-Dossiers für Fach- und Publikumsmedien erstellt, die die diesjährigen Kongress-Schwerpunkte mit Experten-Interviews und weiterführenden Informationen tiefer beleuchten. Die PDFs mit allen Inhalten stellen wir Ihnen hier gerne zum Download zur Verfügung.

ONKOLOGISCHE BILDGEBUNG

  • Lungenkrebs
  • „Die Gesellschaft ist dafür verantwortlich, ehemals asbestexponierte ArbeitnehmerInnen mit den bestmöglichen Mitteln vor den Folgen berufsbedingten Krebserkrankungen zu schützen.“ PD Dr. Karina Hofmann-Preiß, BDT-MVZ Institut für bildgebende Diagnostik und Therapie Erlangen, Prof. Dr. Volker Harth, Zentralinstitut für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • „Früherkennung könnte die Sterberate um 20 Prozent reduzieren“ Prof. Dr. Ulrich Kauczor, Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie in Heidelberg

INTERVENTIONELLE ONKOLOGIE


  • Minimal-invasive Verfahren der Interventionellen Onkologie Prof. Dr. Stefan Diederich, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Marien Hospital Düsseldorf
  • „Eine gute Lagerung ist Voraussetzung, um den Erfolg einer Intervention zu garantieren“ Cedric Lück, MTRA am Institut für Röntgendiagnostik, Universitätsklinikum Regensburg
  • „Es geht um Lebensqualität“ Dr. Kristina Ringe, Medizinische Hochschule Hannover

NEUE TECHNIKEN

  • Neue Techniken in der Radiologie
  • In der Erprobung: Photon-Counting – die neue CT-Technologie bietet faszinierend innovative Möglichkeiten Prof. Dr. Marc Kachelrieß, Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg
  • Im Test erfolgreich: Neues Bildgebungsverfahren für kontrollierte Gefäßerweiterung ohne Röntgenstrahlung Dr. Stefan Herz, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universitätsklinikum Würzburg

BIG DATA

  • Big Data in der Radiologie
  • „Radiomics hat das Potential, eines der wichtigsten Werkzeuge in der Medizin zu werden“ Prof. Dr. Ron Kikinis, Fraunhofer Institute for Medical Image Computing MEVIS
  • Schlaganfall-Forschung per Datensharing bringt neue Erkenntnisse über Risiko-Faktoren Dr. med. Andreas Schindler, Klinikum der LMU München
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Röntgengesellschaft e.V
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
Telefon: +49 (30) 916070-0
Telefax: +49 (30) 916070-22
http://www.drg.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.