Deutscher Presseindex

Wenig Gewicht und günstig zu produzieren: Leichtbau-Batteriepack bringt E-Mobilität voran

Wenig Gewicht und günstig zu produzieren: Leichtbau-Batteriepack bringt E-Mobilität voran

Funktionsintegrierter und kosteneffizienter Leichtbau für die Elektromobilität: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF haben ein Leichtbau-Batteriepack entwickelt, das ausschließlich Faser-Kunststoff-Verbunde verwendet. So konnte das Gewicht gegenüber Aluminiumgehäusen um 40 Prozent gesenkt werden. Diese Bauweise reduziert nicht nur die bewegte Masse des E-Mobils, sondern erhöht dank zusätzlich integrierter Funktionen dessen Reichweite undRead more about Wenig Gewicht und günstig zu produzieren: Leichtbau-Batteriepack bringt E-Mobilität voran[…]

Fraunhofer: Bei E-Mobilität auch Herkunft der Rohstoffe stärker berücksichtigen

Fraunhofer: Bei E-Mobilität auch Herkunft der Rohstoffe stärker berücksichtigen

Bei der Beurteilung von Elektroautos und Fahrzeugen mit herkömmlichen Antrieben sollten neben dem Verbrauch stärker auch die Gewinnung der Rohstoffe, des Stroms sowie die Arbeitsbedingungen in den Herkunftsländern berücksichtigt werden. Zwar könnten die CO2-Emissionen durch Elektroautos im Betrieb gesenkt werden, wenn ihr Strom aus erneuerbaren Quellen stammt, so Prof. Martin Wietschel, Leiter des Competence CentersRead more about Fraunhofer: Bei E-Mobilität auch Herkunft der Rohstoffe stärker berücksichtigen[…]

Fraunhofer UMSICHT zeigt nachhaltige synthetische Kraftstoffe

Fraunhofer UMSICHT zeigt nachhaltige synthetische Kraftstoffe

Flüssigkraftstoffe werden trotz wachsender Elektromobilität auch in Zukunft noch einen bedeutenden Anteil im Mobilitätssektor haben. Damit deren CO2-Bilanz sinkt, stehen synthetische Kraftstoffe im Fokus zahlreicher Forschungsarbeiten. Das Fraunhofer UMSICHT präsentiert auf den Fraunhofer Solution Days 2020 innovative Technologien zur Herstellung und Veredelung klimafreundlicher Kraftstoffe. Das virtuelle Event findet vom 26. bis 29. Oktober statt undRead more about Fraunhofer UMSICHT zeigt nachhaltige synthetische Kraftstoffe[…]

Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder ist Ehrenmitglied der Fraunhofer-Gesellschaft

Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder ist Ehrenmitglied der Fraunhofer-Gesellschaft

Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder ist neues Ehrenmitglied der Fraunhofer-Gesellschaft, Europas führender Organisation für die angewandte Forschung. Auf der virtuell durchgeführten Fraunhofer-Jahrestagung hat die Mitgliederversammlung in Anerkennung seines politischen Engagements zugunsten der Forschung in Bayern und darüber hinaus Dr. Markus Söder zum Ehrenmitglied der Fraunhofer-Gesellschaft gewählt. »Es ist eine unglaubliche Ehre für mich und auchRead more about Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder ist Ehrenmitglied der Fraunhofer-Gesellschaft[…]

FKTG-Medienpreis für zwei Wissenschaftler der TU Ilmenau

FKTG-Medienpreis für zwei Wissenschaftler der TU Ilmenau

Dr. Anna Kruspe und Prof. Karlheinz Brandenburg von der Technischen Universität Ilmenau erhalten den Medienpreis der Fernseh- und Kinotechnischen Gesellschaft FKTG. Der Preis für Innovationen in der Fernseh- und Medienbranche wird zum ersten Mal und künftig alle zwei Jahre verliehen. Die Preisverleihung findet am 29.10.2020 um 17 Uhr als Hybridveranstaltung im Medienlabor am Institut fürRead more about FKTG-Medienpreis für zwei Wissenschaftler der TU Ilmenau[…]

Wie überkritisches Kohlendioxid die elektrochemische Reduktion von CO2 beeinflusst

Wie überkritisches Kohlendioxid die elektrochemische Reduktion von CO2 beeinflusst

Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Industrie spielt die elektrochemische Reduktion von Kohlendioxid eine wichtige Rolle: Mit ihrer Hilfe lässt sich unter Einsatz erneuerbarer Energien CO2 in Brennstoffe oder Grundchemikalien umwandeln. Der Haken an der Sache: Bislang funktioniert diese Katalyse lediglich im Labor. Bei der Übertragung auf den industriellen Maßstab treten immer noch Schwierigkeiten auf –Read more about Wie überkritisches Kohlendioxid die elektrochemische Reduktion von CO2 beeinflusst[…]

Dachser und Fraunhofer IML setzen Forschungspartnerschaft fort

Dachser und Fraunhofer IML setzen Forschungspartnerschaft fort

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und Dachser verlängern ihre Zusammenarbeit im Rahmen des DACHSER Enterprise Lab um weitere drei Jahre. Im Mittelpunkt der Partnerschaft stehen weiterhin Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit praktischem Anwendungsnutzen für das Dachser-Netz. Dazu zählen digitale Technologien wie Data Science und Künstliche Intelligenz (KI), RTLS (Real-Time Locating System), 5G und IoTRead more about Dachser und Fraunhofer IML setzen Forschungspartnerschaft fort[…]

Leistungsstarkes Lastenfahrrad – neu gedacht und leichtgemacht

Leistungsstarkes Lastenfahrrad – neu gedacht und leichtgemacht

In nur drei Monaten hat ein Team junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit am Beispiel eines Lastenfahrrades gezeigt, dass diverse und sehr erhebliche zusätzliche Leichtbaupotenziale in diesen klimafreundlichen urbanen Vehikeln stecken, die von unseren Straßen nicht mehr wegzudenken sind. Ziel war, neue Möglichkeiten zu finden, die sichere Nutzung elektrisch unterstützter LastenfahrräderRead more about Leistungsstarkes Lastenfahrrad – neu gedacht und leichtgemacht[…]

In Wohnungen mit Schimmel steigt die Asthmagefahr

In Wohnungen mit Schimmel steigt die Asthmagefahr

Wärmebrücken – umgangssprachlich auch „Kältebrücken“ genannt – sind eine Hauptursache für Schimmelbildung in Gebäuden. Über sie entweicht permanent Wärme, die Oberflächentemperatur der Außenwände sowie angrenzender Innenwände sinkt und betroffenen Räume kühlen aus. Die Ablagerung von Kondenswasser und Schimmelbefall sind die Konsequenzen. Mit zielgerichteten Gegenmaßnahmen lassen sich Wärmebrücken jedoch schließen und Schäden vermeiden. „Wärmebrücken sind TeileRead more about In Wohnungen mit Schimmel steigt die Asthmagefahr[…]

Gemeinsamer Wasserstoff-Campus: MAN holt Nürnberger Hochschulen aufs Werksgelände

Gemeinsamer Wasserstoff-Campus: MAN holt Nürnberger Hochschulen aufs Werksgelände

. Zusammenarbeit bei Forschung, Entwicklung sowie Aus- und Weiterbildung Grundstein für erfolgreiche Transformation des heutigen Dieselmotoren-Standorts Nürnberg MAN Truck & Bus, die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und die Technische Hochschule Nürnberg (THN) haben eine Kooperationsvereinbarung zur Forschung und Entwicklung von wasserstoffbasierten Fahrzeugantrieben geschlossen. Das Besondere: Erstmals werden Hochschul-Wissenschaftler und Studierende gemeinsam mit den Entwicklern einesRead more about Gemeinsamer Wasserstoff-Campus: MAN holt Nürnberger Hochschulen aufs Werksgelände[…]