Authorized, Bronze, Silver und Gold – InLoox stellt Partnerprogramm vor

Der Münchner Hersteller von Projektmanagement-Software InLoox bietet ab sofort ein mehrstufiges Partnerprogramm. Reseller und Systemhäuser können nun aus den Stufen Authorized, Bronze, Silver und Gold wählen. Kern der einzelnen Partnerstufen bilden entsprechend erweiterte Marketing- und Vertriebs-Unterstützung sowie Produktschulungen, Support-Tipps, stufenabhängige NFR-Lizenzen und gestaffelte Kick-Back-Vereinbarungen.

„Das vorrangige Ziel unseres Partnerprogramms ist, unsere aktiven Reseller als „First-mover“ weiter zu entwickeln“, konstatiert Dr. Andreas Tremel, Gründer und Geschäftsführer der InLoox GmbH. „Wir möchten diesen bestehenden, aber auch künftigen Partnern im Vertrieb und beim Marketing die Unterstützung geben, die sie für einen schnellen, eigenständigen Einstieg brauchen, um letztlich das InLoox Geschäft selbständig zu tragen.“

Das InLoox Partnerprogramm besteht aus Channel-typischen Stufen.


Sowohl Authorized Reseller als auch Bronze Partner, Silver Partner und Gold Partner profitieren von umfangreichen, geldwerten Unterstützungsmaßnahmen. So haben alle Zugriff auf 2 bis 20 NFR-Lizenzen über einen Zeitraum von 12 Monaten. Die Partner können auch den obligatorischen Hotline-Support und kostenlose Online-Webinare zur Vertriebsschulung in Anspruch nehmen. Dabei stellt InLoox den Gold Partnern zusätzlich einen dedizierten Ansprechpartner zur Verfügung. Alle vier Stufen profitieren gleichermaßen von einer passiven Lead-Zuordnung mittels Kampagnen-ID. Partner aller vier Stufen werden als Bezugsquelle auf der InLoox Website genannt, ebenso erhalten sie Zugang zum InLoox Partnerportal und die Listung sämtlicher InLoox Produkte im Webshop des Partners.

Kick-Back-Vereinbarungen für die Stufen Bronze, Silver und Gold trifft InLoox im Rahmen von 2 bis 5 Prozent. Dazu gibt es individuelle, stufenabhängige Vertriebs- und Marketingunterstützung sowie auch Support-Unterstützung und -schulungen. Umsatzziele werden ab dem Silver- beziehungsweise Goldstatus vereinbart. Diese liegen bei 36.000 bzw. 85.000 Euro pro Jahr.

Eine faire und transparente Partnerschaft

InLoox entwickelte das Partnerprogramm zusammen mit ihrem Augsburger Distributor SOS Software Service GmbH auf Basis der Anforderungen bestehender Reseller. Als Distributor plant und realisiert das Unternehmen im Zuge der Einführung des Partnerprogramms gemeinsam mit InLoox eine Roadshow durch vier deutsche Städte. Marc Gloning, Geschäftsführer der SOS Software Service GmbH erklärt: „Natürlich ist ein solches Partnerprogramm Standard für den Channel. Aber InLoox hat in unseren Augen einen passenden Augenblick gewählt, um den wichtigen Schritt in den Channel in Kombination mit der Gestaltung dieses Partnerprogramms zu tun. Als Distributor von InLoox bewerten wir dieses Programm als sehr übersichtlich und fair. Es ermöglicht eine Partnerschaft auf Augenhöhe, und wir freuen uns schon sehr auf die Roadshow in Stuttgart, Köln und Hamburg.“

InLoox Roadschow 2017

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe, die am 10. Mai in Stuttgart, am 11. Mai in Köln und am 16. Mai in Hamburg stattfindet, wird unter anderen die Marburger CCP Software GmbH den Bronze-Status erwerben. „Wir freuen uns sehr, dass das neu lancierte Partnerprogramm von InLoox von Anfang an so gut angenommen wird. InLoox Partner bekommen unsere volle Unterstützung und können damit gezielt das Geschäft mit InLoox ausbauen“, freut sich Dr. Andreas Tremel über die erfolgreiche Einführung des InLoox Partnerprogramms.

Detaillierte Informationen zur Roadshow finden sich unter https://sos-software.com/…

Über die InLoox GmbH

Das Münchner Unternehmen InLoox wurde 1999 gegründet und entwickelt Projektmanagement-Lösungen, die Geschäftsprozesse vereinfachen und beschleunigen. Das Produktportfolio besteht derzeit aus den beiden Produktlinien InLoox PM zur Installation im eigenen Netzwerk und aus InLoox now!, der Projektsoftware als Service. Endanwender können entweder via InLoox für Outlook, einer intuitiven, vollständig in Microsoft Outlook integrierten Projektmanagement-Software oder über die Online-Projektsoftware InLoox Web App auf ihre Projektdaten zugreifen. InLoox ist mittlerweile bei 20 Prozent der DAX-Unternehmen und bei mehr als 50.000 Anwendern auf fünf Kontinenten und in über 50 Ländern im Einsatz. Zu den Kunden von InLoox zählen unter anderem AOK plus, AVIS, Canon, Charité Berlin, Deutsches Rotes Kreuz, ElectronicPartner, Hitachi, Hoffmann Group, INTERNORM, Leonardo, Novartis, Pentax Europe, Schenker Deutschland, SEAT, Siemens, SOS Kinderdörfer, US Airways, ver.di u.v.m.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

InLoox GmbH
Walter-Gropius-Straße 17
80807 München
Telefon: +49 (89) 3589988-0
Telefax: +49 (89) 3589988-99
http://www.inloox.de

Ansprechpartner:
Carola Moresche
Leiterin Marketing & Unternehmenskommunikation, International
Telefon: +49 (89) 3589988-67
E-Mail: carola.moresche@inloox.com
Sascha Smid
Telefon: +49 (89) 32151-604
E-Mail: sascha.smid@vibrio.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.