communicode veranstaltet am 11.05.2017 zweite Fachtagung zur digitalen Transformation in der Zeche Zollverein

Unter dem diesjährigen Thema "THINK CHANGE – Connect to Act" beleuchtet die Essener Full-Service Digitalagentur zusammen mit Referenten und Verantwortlichen aus Handel, Industrie & Marketing Fragestellungen und Strategien für ein vernetztes Business im digitalem Zeitalter.

Die Essener Full-Service Digitalagentur communicode AG lädt am 11.05.2017 ganztätig unter dem Motto „Connect to Act" im Rahmen ihrer Eventreihe „Think-Change" in den Ruhrpott ein. Die Fachtagung mit anschließendem Networking richtet sich an E-Business-Entscheider aus Industrie & Handel und Verantwortliche aus Marketing, IT und Vertrieb.

Die Veranstaltung findet am 11.05.2017 ab 11:00 Uhr im UNESCO-Welterbe Zollverein / Schacht XII [A14], Portal der Industriekultur, Ruhrmuseum statt. 


Konnektivität ist Voraussetzung für stetige unternehmerische Handlungsfähigkeit und bringt neue Formen der Gemeinschaft, des Wirtschaftens und Arbeitens hervor.
Was macht ein digital agierendes und vernetztes Unternehmen aus und wie verändert sich dadurch unsere Arbeitswelt? Wo hört Transparenz auf und fängt Privatsphäre an?​ Wie stellen sich Unternehmen für die Zukunft erfolgreich auf?

Neben Referenten der communicode AG werden weitere Wissensträger der RWTH Aachen, der Universität Bremen, der Unternehmensberatung con|energy und dem Institut für Internet-Sicherheit durch das Event führen und auf diese Fragen eingehen.

Interessierte können sich über die „Think-Change"-Webseite zur Veranstaltung registrieren. Die verfügbaren Plätze sind begrenzt und für die Teilnehmer kostenfrei – daher ist eine zeitnahe Anmeldung von Vorteil.

Auf der Internetseite stehen neben der Registrierungsmöglichkeit weitere Detail-Angaben zur Agenda, den Referenten, Orts-und Anreiseinformationen sowie Hotelempfehlungen zur Verfügung. Zusätzlich können Whitepaper rund um Themen der Digitalen Transformation geladen werden.

Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldungen von Dienstleistern und Systemanbietern nicht berücksichtigt werden können.

Weitere Informationen:

Hyperlink zur „Think-Change“ Informationsseite: https://www.communicode.de/de/digitale-transformation-think-change

Hyperlink zur Registrierungsmöglichkeit: https://www.communicode.de/de/event

Videozusammenfassung des vergangenen Think-Change Events 2016: https://www.youtube.com/watch?v=a4bV5awumwQ

Kalendereintrag im vcs-Format: https://www.communicode.de/pressedownload/save_the_date_think_change_event-connect_to_act.vcs

Kalendereintrag im ics-Format: https://www.communicode.de/pressedownload/save_the_date_think_change_event-connect_to_act.ics

Hashtag: #thinkchange2017

 

Über die communicode AG

Die Essener Full-Service Digitalagentur communicode AG unterstützt mit über 80 Mitarbeitern Unternehmen bei der Umsetzung von digitalen Geschäftsprozessen und modernen Online-Kommunikations- und Marketinglösungen. Der Schwerpunkt liegt auf Product-Information & Master Data Management, E-Business-Lösungen, Digital Marketing und Content Management für B2B und B2C Unternehmen.

Seit 2003 realisiert communicode werthaltige Systemlösungen auf Basis moderner Konzepte, durch agile Umsetzungsmethoden sowie technologischer und prozessualer Expertise. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Medion, Breuninger, Hofmeister, Olymp, Witzenmann, Osram, Grohe, Triumph, Vorwerk oder Turck.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

communicode AG
Rellinghauser Str. 332
45136 Essen
Telefon: +49 (201) 84188-188
Telefax: +49 (201) 84188-199
http://www.communicode.de

Ansprechpartner:
Jörg Schönenstein
Marketing / PR
Telefon: +49 (201) 84188-171
Fax: +49 (201) 84188-199
E-Mail: jschoenenstein@communicode.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.