TÜV SÜD: Neuer Vertriebsleiter bei der Division Auto Service

Seit Jahresbeginn zeichnet Kurt Deppert (55), Leiter Business Development bei TÜV SÜD Auto Service, zusätzlich verantwortlich für den Vertrieb. Er übernimmt diese Funktion von Stefan Herzog, der für das Unternehmen nach Asien wechselt.

„Wir freuen uns, dass wir Kurt Deppert für diese zusätzliche Aufgabe gewinnen konnten und wünschen dem bisherigen Vertriebsleiter Stefan Herzog beim weiteren Ausbau unseres Geschäfts in Asien viel Erfolg“, sagt Patrick Fruth, Leiter der Division Auto Service bei TÜV SÜD. Blick auf die bisherigen Stationen von Kurt Deppert bei TÜV SÜD: Ab 2005 Mitglied der Geschäftsführung von TÜV SÜD Auto Plus; ab 2009 Leiter Marketing und Vertrieb bei TÜV SÜD Auto Partner; seit Dezember 2014 verantwortlich für das Business Development bei der Division Auto Service. Vor seinem Wechsel zu TÜV SÜD war er unter anderem in verschiedenen Führungspositionen für DEKRA und als Unternehmensberater tätig. Kurt Deppert zu seiner neuen Rolle: „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und sehe in der engen Verzahnung von Business Development und Vertrieb große Chancen für die Weiterentwicklung unserer Services rund ums Auto auf der ganzen Welt.“ 

Der Geschäftsbereich Mobilität erzielte 2015 weltweit einen Umsatz von rund 640 Millionen Euro und ist damit eines der größten Arbeitsfelder des Konzerns. Das Automobilgeschäft hat TÜV SÜD in den letzten Jahren über ein Franchise-System in Deutschland flächendeckend ausgebaut. Aber auch international wächst dieser Bereich stark. Weltweit prüfen und begutachten TÜV SÜD-Sachverständige Jahr für Jahr rund 15 Millionen Fahrzeuge und sorgen so für mehr Sicherheit und mehr Wert für Mensch und Umwelt.


Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Vincenzo Lucà
Unternehmenskommunikation MOBILITÄT
Telefon: +49 (89) 579116-67
Fax: +49 (89) 579122-69
E-Mail: vincenzo.luca@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.