Fassadendämmung auf die hinterlüftete Art

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) gelten als robuste Konstruktionen, die bei fachgerechter Montage etliche Jahrzehnte tadellos funktionieren. Der Wartungs- und Instandhaltungsaufwand ist vergleichsweise gering. Das macht das durchdachte Komplettsystem INTHERMO VHF für Bauherren ebenso attraktiv wie für Architekten, die Wohnungswirtschaft, Hausbauunternehmen, Fertighaushersteller sowie natürlich auch das Bauhandwerk.

Die erste vorgehängte hinterlüftete Fassade von INTHERMO präsentiert sich als dämmtechnisch leistungsstarke Lösung für Außenwände: „Die INTHERMO VHF ist eine zukunftsweisende Fassadenkonstruktion mit besonders langer Funktionsdauer. Der diffusionsoffene Aufbau folgt strengen Nachhaltigkeitskriterien und umfasst eine neue Dämmplatte aus Holzfasern sowie eine ebenfalls neue Putzträgerplatte aus Blähglasgranulat. Wird eine Putzbeschichtung aufgebracht, ist die INTHERMO VHF von Wärmedämmverbundsystemen oder vollflächig verputztem Mauerwerk mit bloßem Auge nicht zu unterscheiden“, erklärt Dipl.-Holzbauing. Stefan Berbner, Geschäftsführer bei INTHERMO.

Exzellent durchdacht


Das innovative Fassadendämmsystem umfasst als dämmenden Kern eine Holzweichfaser-Dämmplatte. Die INTHERMO HFD-Exterior VHF wurde speziell für den Einsatz in vorgehängten hinterlüfteten Fassadenkonstruktionen abgestimmt und ist auf die bauphysikalischen Eigenschaften aller anderen Systembestandteile bestens vorbereitet.

Doppelte Innovation

Durch die hinterlüftete äußere Ummantelung wird die Holzfaserdämmplatte vor Schlagregen und anderen Umwelteinflüssen geschützt. Das Fassadenbekleidungssystem wartet darüber hinaus mit einem weiteren innovativen Bestandteil auf: einer neu entwickelten Putzträgerplatte aus Blähglasgranulat. Das offenporige Material lässt sich von Hand ganz einfach per Cuttermesser zuschneiden. Außergewöhnlich ist, dass die neue Putzträgerplatte von INTHERMO trotz ihres vergleichsweise sehr geringen Gewichts eine erstaunlich hohe Festigkeit aufweist. Das macht sie robuster, bruchsicherer und die Verarbeitung einfacher und schneller. Bei einem Praxisvergleich mit auf dem Markt befindlichen Putzträgerplatten bescheinigten professionelle Bauhandwerker der neuen INTHERMO VHF-Putzträgerplatte, dass der maßgenaue Zuschnitt, die Montage und die Putzapplikation besonders leicht und zügig von der Hand gehen.

Auf der Weltleitmesse BAU in München stellt INTHERMO die vorgehängte hinterlüftete Fassade INTHERMO VHF vor: In Halle B5, Stand 119 heißt das Messeteam interessierte Planer, Verarbeiter und Hausbauunternehmer willkommen. Nähere Systeminformationen gibt es entweder von der INTHERMO GmbH, Roßdörfer Str. 50, 64372 Ober-Ramstadt, E-Mail info@inthermo.de oder im Internet auf der INTHERMO-Website www.inthermo.de, wo neben aktuellen Prospekten, Produktdatenblättern und Verarbeitungshinweisen auch sofort einsetzbare Detailzeichnungen verfügbar sind. (az)

Über die INTHERMO GmbH

Die INTHERMO GmbH wurde 2001 in Nordrhein-Westfalen als nicht-börsennotierte AG gegründet. 2006 verlegte der expandierende WDVS-Anbieter seinen Firmensitz an den heutigen Standort im südhessischen Ober-Ramstadt, um auf die Forschungs- und Entwicklungskapazitäten der Muttergesellschaft Deutsche Amphibolin-Werke (DAW SE) unmittelbar zurückgreifen zu können. Seither gehört der mittelständische Bauzulieferer als 100%-ige Tochtergesellschaft zur DAW-Firmengruppe, die hochwertige Farben, Putze, Dämm- und Bautenschutzprodukte entwickelt, herstellt und unter den Markennamen Alligator, Alpina, Alsecco, Caparol, Disbon, INTHERMO, Krautol und vielen mehr mit beachtlichem Erfolg vertreibt. Geschäftsführer der INTHERMO GmbH ist Dipl.-Holzbauing. Stefan Berbner, geschäftsansässig Roßdörfer Str. 50, 64372 Ober-Ramstadt/Hessen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

INTHERMO GmbH
Roßdörfer Str. 50
64372 Ober-Ramstadt
Telefon: +49 (6154) 71-71669
Telefax: +49 (6154) 71-70408
http://www.inthermo.de

Ansprechpartner:
Lara Heid
Assistentin der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (6154) 71-72080
Fax: +49 (6154) 71-70408
E-Mail: l.heid@inthermo.de
Kerstin Kufleitner
Marketing-Managerin
Telefon: +49 (6154) 71-7 13 15
Fax: +49 (6154) 71-7 04 08
E-Mail: k.kufleitner@inthermo.de
Achim Zielke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2224) 8979868
Fax: +49 (2224) 968022
E-Mail: a.zielke@inthermo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.