Das GEZE Haustürpaket: barrierefrei, sicher und „smart“

Auch kleinere öffentliche Gebäudeeinheiten oder Ein- und Mehrfamilienhäuser lassen sich mit intelligenten Lösungen zu einem „Smart Home“ optimieren. GEZE liefert hierfür maßgeschneiderte Systeme aus einer Hand: Ganz nach den Wünschen der Nutzer macht das neue modulare individuelle GEZE Haustürpaket aus einer einfachen Eingangstür eine automatisierte Zugangslösung, die in ein bestehendes Smart-Home-System integriert werden kann.

Jeder kennt es: Vollbepackt vor der Haustür muss man alles abstellen, um den Schlüssel aus der Tasche zu holen und die Eingangstür aufschließen zu können. Oder man sitzt bereits im Auto und ist unsicher, ob man die Tür beim Verlassen des Hauses richtig hinter sich zugezogen hat. Oder aber man ist mobil eingeschränkt und auf eine barrierefreie Haustürlösung angewiesen. Nicht zuletzt erhöht das automatisierte und stets sichere, dichte Schließen der Haustür unser Sicherheitsempfinden und schafft Energieeinsparpotenziale.

Individuelle „smarte“ Haustür-Pakete


Durch die flexible Komponentenauswahl lassen sich individuelle Haustür-Pakete für jede Nutzeranforderung zusammenstellen, z. B. die Entriegelung der Tür über eine biometrische Zutrittskontrolle mit „Fingerprint“ oder eine Öffnungszeit, die auf das Durchschieben eines Kinderwagens ausgerichtet ist.

Anwender und Verarbeiter erhalten ein Plug & Play-Komplettsystem, das sich schnell und einfach in die Tür und die Zarge integrieren lässt. Die zentrale Systemkomponente ist der Drehtürantrieb ECturn Inside, der mit unterschiedlichen Zugangselementen und Schlössern kombiniert werden kann: einer Mehrfachverriegelung, einem Stand-alone-Zutrittskontrollsystem sowie notwendigen Kabelbäumen und Bandübergängen. Das Haustürpaket lässt sich über ein entsprechendes Gateway (z. B. ein KNX-Türaktor) in ein bestehendes Smart-Home-System einbinden, so dass der Zustand der Tür angezeigt und überwacht werden kann.

ECturn Inside: Barrierefreiheit innen und außen

Der Drehtürantrieb ECturn Inside verbindet Barrierefreiheit und Sicherheit mit optimalem Türdesign. Seine Maße sind so klein, dass er sich – ganz ohne die Optik zu beeinträchtigen – in das Türblatt oder den Rahmen von Innen- und Außentüren mit Türflügelbreiten bis 1.100 Millimeter und -gewichte bis 125 Kilogramm integrieren lässt. Der ECturn Inside kann im Low-Energy- und im Automatik-Modus betrieben werden. Im Low-Energy-Betrieb bewegt er die Drehtür mit reduzierten Fahrgeschwindigkeiten und erfüllt damit das Sicherheitsniveau der DIN 18650 / EN 16005. Außerdem ist auch die manuelle Bedienung per Push-to-Open bzw. Push-to-Close möglich – also das Öffnen und Schließen durch kurzes Antippen der Tür.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
71229 Leonberg
Telefon: +49 (7152) 203-0
Telefax: +49 (7152) 203-310
http://www.geze.com

Ansprechpartner:
Ellen Schellinger
Public Relations
Telefon: +49 (7152) 203-536
Fax: +49 (7152) 203-77536
E-Mail: e.schellinger@geze.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.