PT. Gunung Raja Paksi bestellt Feinstahlwalzwerk bei SMS group

PT. Gunung Raja Paksi mit Sitz in Cikarang City, Indonesien, hat die SMS group (www.sms-group.com) mit der Lieferung eines Konti-Feinstahlwalzwerks beauftragt. Die neue Anlage wird im neu­gebauten Industriekomplex von PT. Gunung Raja Paksi in der Nähe des bestehenden Werks errichtet und soll 2018 die Produktion aufnehmen.

Dank der neuen Anlage ist PT. Gunung Raja Paksi in der Lage, das Produktportfolio zu erweitern und darüber hinaus die steigende Nachfrage für Profile im Hoch- und Tiefbau auf dem indonesischen Markt zu decken.

Die SMS group liefert einen Aufwärmofen mit einer Kapazität von 100 Tonnen pro Stunde, eine einadrige Walzstraße mit 15 ständer­losen HL-Walzgerüsten in horizontaler, vertikaler, kippbarer und universaler Ausführung, ein Kühlbett, Richtmaschine, Kaltsäge, magnetische Stapelmaschine und Bindemaschinen.


Der Ofen wird als Hubbalkenofen ausgeführt. Dieser erreicht dank seiner Konstruktion einen hervorragenden Wirkungsgrad und ermöglicht eine effiziente Prozesssteuerung mithilfe der bewährten SMS Prometheus-Software. Brenner mit reduziertem NOx-Ausstoß sorgen für eine wesentliche Verringerung der Schadstoffemissionen. Auf diese Weise kann das Werk sein Ziel erreichen, auf dem lokalen Markt neue Maßstäbe für eine umweltfreundliche Produktion zu setzen.

Zur Walzstraße gehören eine Vorstraße mit sechs HL-Gerüsten, eine Zwischenstraße bestehend aus fünf HL-Gerüsten sowie eine Fertig­straße mit vier HL-Gerüsten, die jeweils mit mehrkalibrigen Walzen ausgestattet sind. Zwischen den Walzgerüsten der Zwischenstraße und der Fertigstraße befinden sich vertikale Schlingenheber, welche einen zugfreien Walzprozess und somit die Einhaltung selbst engster Toleranzen ermöglichen. Zwischen- und Fertigstraße sind für einen flexiblen Betrieb ausgelegt und können in horizontal/vertikaler Anord­nung, rein horizontal oder in einer Universalanordnung betrieben werden.

Als Eingangsmaterial dienen quadratische Knüppel mit einer Kantenlänge von 150 bzw. 200 Millimetern und 12 Metern Länge, sowie Beam Blanks mit Abmessungen von 300 x 250 Millimetern, die in einem Hubbalkenofen aufgewärmt werden.

Die Anlage ist für eine Jahresproduktion von 500.000 Tonnen sowie ein breites Produktspektrum ausgelegt, welches zum Beispiel gleich­schenklige und ungleichschenklige Winkel, U-Profile, Doppel-T-Träger sowie Vierkant- und Sechskantstahl für den indonesischen Markt umfasst.

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.