Marbach Stanzformtechnik: Ein spannendes Jahr 2017

Der Heilbronner Stanzformenhersteller Marbach freut sich auf ein spannendes Jahr 2017. Das Unternehmen hat sehr viel vor. Ob internationale Expansion, neue Technologien oder Automation: Marbach wird in 2017 viel investieren, um für seine Kunden noch besser zu werden.

Mehr Umsatz in 2017
Das Jahr 2016 konnte Marbach sehr erfolgreich abschließen. Auch für das Jahr 2017 plant Marbach ein zweistelliges Umsatzwachstum. Sowohl in Europa als auch weltweit. Um dieses Wachstum zu stemmen, wird Marbach verschiedene Bereiche umstrukturieren und Personal aufbauen.

Expansion
Marketingleiterin Tina Dost: „Wir werden weiter expandieren. Denn unsere Produkte werden weltweit dringend benötigt. In den von uns bereits besetzten Märkten. Aber natürlich auch außerhalb. Südamerika. Asien. Europa. Wir planen, im kommenden Jahr unsere Präsenz in zahlreichen Märkten auf- bzw. weiter auszubauen. Wie gut das funktionieren kann, sehen wir an unseren jüngsten Mitgliedern der Marbach-Familie: Marbach America und Marbach Asia Pacific. Beide Produktionsstätten wurden erst vor wenigen Jahren gegründet. Nach einer kurzen Aufbauphase haben sie sich zu starken und wertvollen Mitgliedern unserer Unternehmensgruppe mit großem Wachstumspotential entwickelt.“


Automatisierung
Neben der Internationalisierung wird Marbach in die Modernisierung und Automatisierung seiner Fertigung in zahlreichen Niederlassungen investieren. Dadurch werden Prozesse optimiert, die Flexibilität erhöht und eine Reduzierung der Durchlaufzeiten erreicht. Die Marbach-Kunden können sich also bald auf noch kürzere Lieferzeiten bei ihrer Stanzformenbestellung freuen.

Forschung und Entwicklung
Marbach wird seine Kapazitäten im Bereich Forschung und Entwicklung sowie das Know-how seiner Mitarbeiter noch weiter stärken. Viele neue Marbach-Produkte sind bereits in der Erprobungsphase. Und werden in 2017 für Performance bei den Marbach-Kunden sorgen.

Neubau und Umbau
Am Marbach-Standort in Heilbronn wird im Frühjahr 2017 ein Erweiterungsbau fertig gestellt. Ein vorhandenes Gebäude wurde aufgestockt. Notwendig wurde der Bau, da die vorhandenen Räumlichkeiten durch das starke Unternehmenswachstum nicht ausreichten. Im Gebäudeteil werden künftig die Bereiche Einkauf, Buchhaltung und Personal untergebracht sein. Dadurch rutschen diese Bereiche näher zusammen. Alles ist unter einem Dach.

Auch in der Fertigung von Marbach Stanzformtechnik wird unter dem Gesichtspunkt Prozessoptimierung umgebaut. Dadurch werden Durchlaufzeiten verkürzt und die Effizienz gesteigert.

Corporate Social Responsibility
Das Thema CSR ist fest in die Philosophie des Unternehmens verankert. Nachhaltiges Handeln ist ein Kernwert von Marbach. Es werden umweltfreundliche Produkte wie die greenplate eingesetzt. Biokunststoff ersetzt mineralölhaltigen Kunststoff bei Werkzeugen. Erneuerbare Energien werden genutzt. Darüber hinaus wird im Jahr 2017 der Marbach-CSR-Bericht überarbeitet sowie in Energie- und Umweltmaßnahmen investiert.

Ausblick
Dost weiter: „Wir haben uns für 2017 viel vorgenommen. Uns erwarten viele spannende Aufgaben, auf die wir uns sehr freuen. Wir gehen unser neues Motto „Packaging. Performance. You.“ konsequent an. Unsere Welt ist die Verpackungsbranche. In unserem Fokus steht der Kunde. Für ihn wollen wir höchste Performance erreichen. Für jede Anforderung die passende Lösung. Und das nicht nur im Highend-Segment, sondern in jeder Preisklasse. Weltweit.“

Über die Karl Marbach GmbH & Co. KG

Packaging. Performance. You. Das ist das Motto des international führenden Unternehmens in den Bereichen Stanzformtechnik und Werkzeugbau. Mit 1.300 Mitarbeitern weltweit setzt Marbach den Benchmark in seiner Branche. Seit 1923. Und liefert seinen Kunden Performance pur. Ganz individuell. Für jede Anforderung die passende Lösung. In jeder Preisklasse. Weltweit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Karl Marbach GmbH & Co. KG
Karl-Marbach-Straße 1
74080 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 918-0
Telefax: +49 (7131) 918-213
http://www.marbach.com

Ansprechpartner:
Tina Dost
Marketing
Telefon: +49 (7131) 918-204
Fax: +49 (7131) 918-444
E-Mail: tina.dost@marbach.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.