Außerordentliche Hauptversammlung von primion beschließt im Februar über Squeeze-out der Minderheitsaktionäre

Am 17. Februar 2017 wird die außerordentliche Hauptversammlung der primion Technology AG in Stetten am kalten Markt über die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre der primion Technology AG auf die Azkoyen, S.A. entscheiden. Die Azkoyen, S.A. hat die angemessene Barabfindung auf 11,06 € je primion-Aktie festgelegt.

Azkoyen als Hauptaktionärin der primion Technology AG beabsichtigt, die Hauptversammlung der primion nach §§ 327a ff. AktG über die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung beschließen zu lassen. Azkoyen hält heute bereits mehr als 95 % an primion und verspricht sich dadurch eine erleichterte Umsetzung von unternehmerischen Initiativen und Strategien, eine erhöhte Flexibilität sowie die Einsparung von Kosten.

Seit Wirksamwerden des Delisting im April 2015 werden primion-Aktien nicht mehr an der Börse gehandelt. Die Verkehrsfähigkeit der primion-Aktien ist damit weitgehend entfallen. Der Ausschluss der noch verbliebenen Minderheitsaktionäre ist nach dem Delisting aus Sicht von Azkoyen der konsequente Schritt zur Vereinfachung der Konzernstruktur und zur Verringerung der rechtlichen Anforderungen an primion.


Die von Azkoyen festgelegte Barabfindung in Höhe von 11,06 € je primion-Aktie, deren Angemessenheit von einem gerichtlich bestellten Wirtschaftsprüfer bestätigt wurde, wird nach einem stattgebendem Beschluss der Hauptversammlung und Eintragung des Squeeze-out im Handelsregister an die Minderheitsaktionäre ausgezahlt.

Der Squeeze-Out wird nach Überzeugung des Vorstands von primion keine Auswirkungen auf die Strategie und die Struktur des primion Konzerns haben.

Über die primion Technology GmbH

Die primion group ist eine international aufgestellte Firmengruppe mit Tochterfirmen und Niederlassungen in ganz Europa und einem weit verzweigten internationalen Partnernetzwerk. primion entwickelt, produziert und installiert Zutrittskontroll- und Zeiterfassungssoftware und -hardware sowie Systeme für das umfassende Sicherheitsmanagement und bietet individuelle Lösungen aus standardisierten Elementen für die Sicherheitstechnik und das Gefahrenmanagement für zum Teil hochsensible Infrastrukturen wie Flughäfen, Forschungseinrichtungen, Banken, öffentliche Einrichtungen, etc. Mit zuverlässigen Lösungen für alle Branchen und Unternehmensgrößen, innovativen Produkten und Top-Consulting baut die primion group ihre Stellung im Markt weiter aus. Erstklassige Referenzen rund um den Globus, zahlreiche Auszeichnungen und Zertifikate sowie international begehrte Design-Preise untermauern diesen Anspruch. Mehr als 5.000 renommierte Kunden weltweit vertrauen den primion-Lösungen. primion, die Töchter Opertis, primion S.A.S. in Frankreich, GET in Belgien und Digitek in Spanien sowie die weltweit agierenden Partnerfirmen sind auch für den Vertrieb und natürlich den After-Sales-Support verantwortlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

primion Technology GmbH
Steinbeisstraße 2 – 5
72510 Stetten
Telefon: +49 7573 952-0
Telefax: +49 7573 92034
http://www.primion.de/de/loesungen/zutrittskontrolle/

Ansprechpartner:
Susanne Christmann
Head of Group Marketing
Telefon: +49 (7573) 952-546
Fax: +49 (7573) 920-34
E-Mail: susanne.christmann@primion.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.