Marathon-DM in München ist perfekt

Die Deutschen Marathon-Meisterschaften werden im Oktober im Rahmen des Marathons in München ausgetragen. Das gab der DLV am Mittwoch bekannt.

Die Deutschen Marathon-Meisterschaften, die ursprünglich für Mitte April in Hannover geplant waren, finden jetzt kurzfristig am Sonntag, den 10. Oktober 2021, im Rahmen des GENERALI MÜNCHEN MARATHON statt. Das gab Marco Buxmann, DLV-Direktor Events, am Mittwoch bekannt.

„Wir freuen uns, den Läuferinnen und Läufern im Herbst die Möglichkeit für eine Marathon-DM bieten zu können. Nach vielen Corona-bedingten Absagen ist das ein schönes Zeichen für die Laufszene“, sagte Marco Buxmann. Grünes Licht gab es auch von Seiten der bayerischen Behörden, nachdem Gernot Weigl, Geschäftsführer der MÜNCHEN MARATHON GMBH, und sein Team ein umfangreiches Hygienekonzept vorgelegt hatten.

„Auch wenn die Zeit zur Vorbereitung knapp ist, werden wir die Chance zusammen mit Gernot Weigl und seinem Team nutzen, auf Grundlage der bayerischen Verordnungen stimmungsvolle Meisterschaften auf die Straße zu bringen. Entsprechend flexibel und schnell gehen wir die Herausforderung an“, so Marco Buxmann. Die Ausschreibung für die Marathon-DM wird Anfang kommender Woche auf der DLV-Homepage leichtathletik.de veröffentlicht.

Gernot Weigl: „Wir freuen uns sehr auf das Comeback“

Seit 2020 trägt der München Marathon das Bronze-Label des Weltverbandes World Athletics und ist in diesem Jahr mit dem Road Race Label ausgezeichnet worden. Das Ziel des Marathons befindet sich im Münchener Olympiastadion. Es werden zwei Runden gelaufen.

„Die lange Phase der Unsicherheit, in welcher Form der GENERALI MÜNCHEN MARATHON 2021 durchgeführt werden kann, ist glücklicherweise zu Ende. Wir freuen uns sehr auf das Comeback am 10. Oktober und die Herausforderung, in diesem Rahmen die Deutschen Marathon-Meisterschaften kurzfristig ausrichten zu können. Wir danken dem DLV und unserem bayerischen Landesverband, dem BLV, für das Vertrauen. Bei den Kollegen aus Hannover bedanken wir uns, dass sie nach der pandemiebedingten Absage der Deutschen Marathon-Meisterschaften im Frühjahr spontan zugestimmt haben und uns daher die Austragung übergeben werden konnte“, sagte Gernot Weigl.

„Wenn auch kurzfristig, so wollen wir diese Deutschen Marathon-Meisterschaften für die Athletinnen und Athleten zu einem würdigen Ereignis machen mit der Hoffnung, dass wir bald wieder geordnete Laufveranstaltungen in ganz Deutschland haben werden“, so Gernot Weigl weiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutscher Leichtathletik-Verband
Alsfelder Straße 27
64289 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 7708-0
Telefax: +49 (6151) 7708-11
https://www.leichtathletik.de

Ansprechpartner:
Peter Schmitt
Referat Medien & Kommunikation
Telefon: +49 (6151) 770840
Fax: +49 (6151) 770849
E-Mail: peter.schmitt@leichtathletik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel