Baustart für Quartier Becker³: Fundamenta erwirbt 100 Wohnungen in Leipzig von der AOC Immobilien AG

.

  • Dreiteiliges Wohnensemble mit rund 13.400 Quadratmetern Bruttogeschossfläche im aufstrebenden Stadtteil Neulindenau
  • Fertigstellung bis Ende 2022 erwartet
  • Die Fundamenta Group Deutschland AG erwirbt das Projekt für den von ihr initiierten institutionellen Fonds „FG Wohninvest Deutschland S.C.S. SICAV-SIF“

Die Bagger rollen für ein neues Wohnquartier im Leipziger Westen: Mit einem symbolischen ersten Spatenstich hat die AOC Immobilien AG dem Quartiersprojekt Becker³ im aufstrebenden Stadtteil Neulindenau den Start gegeben. „Wir freuen uns, nach all der detaillierten Planung nun endlich mit dem Bau beginnen zu können. Beim Becker³ legen wir in architektonischer wie auch baulicher Sicht besonderen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit“, so Andrea Meisel, Prokuristin und Leiterin Projektentwicklung bei AOC.

Die traditionelle Veranstaltung auf dem Grundstück an der Beckerstraße 3, unweit des Lindenauer Hafens und der legendären Galeriemeile Baumwollspinnerei, fand im engsten Kreis der Projektbeteiligten unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften statt. Hier erwächst nun voraussichtlich bis zum vierten Quartal 2022 eine aus drei Baukörpern bestehende Wohnanlage mit insgesamt 100 hochwertig ausgestatteten 2- bis 4-Raumwohnungen. Vorgesehen ist ein urbaner Mix aus kleinen Appartements und familienfreundlichen Einheiten, die Wohnungsgrößen reichen von rund 50 bis 116 Quadratmeter. Zur Grundausstattung gehören moderne Einbauküchen und Fußbodenheizungen. Nahezu jede Wohnung besitzt einen Balkon, eine Loggia oder Terrasse. Der ruhende Verkehr wird in 53 Tiefgaragenstellplätzen untergebracht, die durch sechs Außenstellplätze ergänzt werden. 

„Leipzig mit seinem weiterhin dynamischen Bevölkerungswachstum, seiner äußerst lebendigen freien Kunst- und Kulturszene sowie seinem immensen wirtschaftlichen Potential ist einer der attraktivsten Immobilienstandorte in Deutschland. Wir wollen ein Teil dieser Entwicklung sein und zugleich helfen, diese durch die Schaffung von mehr zeitgemäßem Wohnraum abzufedern“, erzählt Till Schwerdtfeger, Vorstand der AOC Immobilien AG. Das Magdeburger Unternehmen baut konsequent nutzerorientiert und ganz im Sinne des Quartiersgedanken. „Die Bewohner sollen sich in ihrem neuen Zuhause wohlfühlen. Eine wichtige Rolle spielt dabei der gemeinschaftlich nutzbare, mit Gehölzen bepflanzte Innenhof mit Sitzmöglichkeiten.“

Die Fundamenta Group Deutschland AG hat das Becker³ bereits Ende 2020 von der AOC via Forward Deal für den von ihr initiierten Fonds „FG Wohninvest Deutschland S.C.S. SICAV-SIF“ erworben. Christian Paul, Vorsitzender des Vorstands der Fundamenta Group Deutschland AG, betont: „Die erstklassige Wohnentwicklung im beliebten Leipziger Stadtteil Neulindenau wird unserem Anforderungsprofil für zukunftsfähiges Wohnen mehr als gerecht. Damit bieten wir unseren Investoren eine attraktive und vor allem wertbeständige Investitionsmöglichkeit.“

Der Entwurf für das Becker³ stammt aus der Feder des Leipziger Architekturbüros NOKERA planning GmbH. In den kommenden Monaten erfolgen die Erd- und Spezialtiefbauarbeiten. Mit dem Rohbau wird voraussichtlich ab Ende Juli begonnen. Daneben ist die AOC Immobilien AG derzeit auch im Leipziger Stadtteil Reudnitz-Thonberg aktiv. Zwischen Prager, Riebeck- und Judith-Auer-Straße entstehen noch bis zum zweiten Quartal nächsten Jahres weitere 185 Wohnungen als Teil der Quartiersentwicklung „Prager-RiebEck“.

Über die Fundamenta Group Deutschland AG

Der Asset Manager ist eine Tochter der Schweizer Fundamenta Group Holding AG und ist auf die Konzeption, Entwicklung und das aktive Management von Immobilien-Anlageprodukten und Portfolios spezialisiert. Mit einem Bestand von über 5.000 Wohneinheiten weist die gesamte Gruppe ein Investitionsvolumen von mehr als 2,3 Milliarden Euro aus.

Über die AOC IMMOBILIEN AG

Das Projektentwicklungsunternehmen hat sich auf die Konzeption, Planung und Realisierung von Wohn- und Gewerbeprojekten spezialisiert. Der regionale Fokus liegt auf den Mittel- und Oberzentren der neuen Bundesländer einschließlich Berlin. Mit aktuell 30 Mitarbeitern in Magdeburg und eigenständigen Büros in Erfurt, Leipzig und Dresden werden wesentliche Eckpfeiler eines jeden Investments innerhalb der Unternehmensgruppe abgebildet. Gegründet im Jahr 2004, hat die AOC Immobilien AG bislang erfolgreich mehr als 600 Millionen Euro in Immobilienprojekte investiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AOC IMMOBILIEN AG
Liebknechtstraße 55
39108 Magdeburg
Telefon: +49 (391) 662466-0
Telefax: +49 (391) 662466-29
http://www.aoc-immobilien.com

Ansprechpartner:
Matthias Klöppel
IMMOCOM
Telefon: +49 (341) 69769777-45
E-Mail: kloeppel@immocom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel