Eintracht Frankfurt und SPORTFIVE kooperieren

Im Bereich der virtuellen Werbung und der internationalen Vermarktung kooperiert Eintracht Frankfurt mit der Sportbusinessagentur SPORTFIVE.

Eintracht Frankfurt hat die Sportbusinessagentur SPORTFIVE, ehemals Lagardère Sports, mit der exklusiven globalen Vermarktung virtueller Bandenwerbung beauftragt. Darüber hinaus wird SPORTFIVE den Fußballbundesligisten aus Hessen in seinen Vermarktungsaktivitäten im asiatischen Raum, insbesondere in China, unterstützen. Die Kooperation ist bis 2024 angelegt. Verlängert wurden zudem die Services, die SPORTFIVE schon traditionellerweise im Rahmen des Spieltagsmanagements erbringt, wie die Bereitstellung und den technischen Unterhalt der LED-Banden sowie die Gestellung und Koordination der Hostessen in den VIP-Bereichen des Deutsche Bank Park, die dort hoffentlich bald wieder zum Einsatz kommen dürfen.

Hendrik Schiphorst, Geschäftsführer bei SPORTFIVE Germany, sagt: „Ich freue mich sehr, dass wir weiterhin mit Eintracht Frankfurt zusammenarbeiten und uns der Verein auch für die Zukunft sein Vertrauen geschenkt hat. Die Eintracht ist ein geschätzter Partner und im Rahmen dieser zunächst bis 2024 angelegten Kooperation kommt unser Know-how als internationale und hervorragend vernetzte Sportbusinessagentur umfangreich zum Tragen.“

Axel Hellmann, Vorstandsmitglied der Eintracht Frankfurt Fußball AG, erklärt: „Im Kontext unserer erfolgreich vollzogenen Transformation von der Fremd- zur Eigenvermarktung waren und sind wir offen für wertstiftende Agenturpartnerschaften, vor allem in spezifischen Themen- und Handlungsfeldern. Gerade mit Blick auf unsere Internationalisierungsbestrebungen konnte uns SPORTFIVE mit seiner globalen Ausrichtung und marktspezifischen Expertise überzeugen. Darüber hinaus war es naheliegend, auch weiterhin in bereits etablierten und funktionierenden Service- und Dienstleistungssegmenten verbunden zu bleiben. Entsprechend freuen wir uns auf die Fortsetzung unserer vertrauensvollen Zusammenarbeit.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Eintracht Frankfurt e. V.
Gustav-Behringer-Str. 10
60386 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 99503-138
Telefax: +49 (69) 420970-510
http://www.eintracht-frankfurt.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel