Gründungskonzert „Carl Friedrich Tango Connection“

  • Auftakt für ambitioniertes Kulturhauptstadt-Projekt
  • „Carl Friedrich Tango Connection“ nach Chemnitzer Erfinder der Concertina benannt
  • Instrument gilt als Vorgänger des Bandoneons

Chemnitz und die Erfindung des Tangos

Neues Ensemble feiert Concertina


Kein Tango ohne Bandoneon. Das Vorgängerinstrument, die Deutsche Concertina, wurde vom Instrumentenbaumeister Carl Friedrich Uhlig erfunden, erstmals 1834 im "Chemnitzer Anzeiger" vorgestellt und später auf der Leipziger Messe präsentiert. Dieses Instrument nahm von Chemnitz aus seinen Weg über Carlsfeld im Erzgebirge, als Bandoneon weiterentwickelt bis ins weit entfernte Argentinien, von wo es mit dem Tango in der ganzen Welt bekannt wurde und schließlich wieder nach Europa zurückkehrte.

Das neu gegründete Ensemble "Carl Friedrich Tango Connection" feiert das Bandoneon auf besondere Art. In ihrer Musik ist es das klangliche Zentrum, um das sich Violine, Klavier, Kontrabass, Jazz-Gitarre und Percussion gruppieren.

"Carl Friedrich Tango Connection" liegt in den Händen von Thu Trang Sauer und Mathis Stendike und wurde im Juni 2020 gegründet. Gemeinsam mit der Kulturhauptstadt-Bewerbung 2025 der Stadt Chemnitz möchte das Ensemble den Erfinder der Concertina bekannt machen und mit der beseelten Musik des Tangos in die Welt tragen.

Nun gibt das junge Ensemble sein erstes Konzert. Ursprünglich war es als festliches Gründungskonzert am Samstag den 27. Februar 2021 im Saal der Städtischen Musikschule geplant, aufgrund der aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens wird es verschoben. Es wird am Freitag, 11. Juni 2021, 20.00 Uhr stattfinden.

Trotzdem hat das Ensemble das komplette Konzertprogramm schon aufgezeichnet und wird es ab dem 27. Februar auf dem YouTube-Kanal der Sächsische Mozart-Gesellschaft e.V. zum Ansehen und Hören bereitstellen: https://youtu.be/DzHrokJ8TVk

Hintergrund Kulturhauptstadt Europas 2025:

In der Phase bis 2025 und darüber hinaus wird das Projekt Bewegende Klänge Kinder und junge Leute wieder stärker für das Akkordeon und seinen Vorgänger Concertina begeistern. Regionale Musikschulen arbeiten dafür zusammen mit Schulen und Vereinen, um universelle und praktische digitale Übungsformate zu entwickeln, mit dem Ziel das Instrument im Chemnitzer Umland wieder populär zu machen.

Sie bieten international besetzte, interaktive Sommerkurse für junge Musiker aus den europäischen Partner-Musikschulen an, unterstützen Instrumentenbauer in der Region bei der Produktion von Akkordeons und stellen Instrumente zum Mieten bereit.

Zusammen mit dem Verein Sächsische Mozart-Gesellschaft werden eine Konzertreihe und Festivals organisiert, bei denen das Bandoneon und seine europäischen Verwandten eingesetzt werden, etwa das Bajan, das von den polnischen, tschechischen und ukrainischen Partnern gespielt wird.

Über Ihre Berücksichtigung des Themas freuen wir uns außerordentlich. Das Foto im Anhang kann honorarfrei im Zusammenhang mit einer Berichterstattung verwendet werden. Copyright Ludwig Schmutzler

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sächsische Mozart-Gesellschaft e.V.
Hartmannstraße 7 c
09111 Chemnitz
Telefon: +49 (371) 69494-44
Telefax: +49 (371) 69494-43
http://www.mozart-sachsen.de

Ansprechpartner:
Lars Neuenfeld
Telefon: +49 (371) 3550-312
Fax: +49 (371) 3550-314
E-Mail: neuenfeld@cartell.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel