Swisscom überführt Trust Services in eigenständige Aktiengesellschaft

Swisscom überführt den bisherigen Geschäftsbereich Trust Services zum 1. April 2021 in eine eigene Aktiengesellschaft. Dies geschieht vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung von Vertrauensdiensten für digitale Geschäftsmodelle. Die AG nach Schweizer Recht firmiert unter dem Namen Swisscom Trust Services AG. Mit diesem Schritt werden die Vertrauensdienstleistungen – Trust Services – an einem Ort gebündelt. Die neue Gesellschaft legt einen klaren Fokus auf weitere Skalierung und Expansion. Damit ist Swisscom Trust Services optimal für die Herausforderungen der Digitalwirtschaft in einer globalisierten Welt aufgestellt.

Der Bedarf für effiziente, ortsunabhängige und komplett digitale Abschlüsse von Verträgen wächst ungebrochen. In hochregulierten Branchen wie dem Finanz- und Gesundheitssektor stellen Identifikation und Onboarding von Kunden sowie Vertragsunterzeichnungen oft noch ein Nadelöhr in der Customer Experience dar. Vollständig digitale Prozesse im Sinne der frictionless Economy verlangen jedoch nach Methoden, die ohne Medienbruch auskommen und sich nativ in die Angebote von Unternehmen einfügen.


Swisscom Trust Services ist darauf spezialisiert, die komplexen Regularien, Compliance-Vorschriften und branchenspezifischen Anforderungen in innovative Prozesse und Technologien zu übertragen. Der Signing Service ermöglicht rechtskonforme Signaturen bis zum Level qualifiziert nach EU und Schweizer Recht. Der Smart Registration Service integriert unterschiedliche Identifikationsmethoden wie Videoidentifikation, Bankidentifikationsverfahren, eID-basierte Identifikation oder RA-App (face2face Identifikation) in einer Lösung. Damit ist Swisscom Trust Services bereits heute ein führender Anbieter von sicheren, einfach zu nutzenden und innovativen Lösungen, der nun den nächsten logischen Schritt unternimmt, um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden und noch dynamischer auf internationalen Märkten zu agieren. CEO von Swisscom Trust Services AG wird Nik Fuchs. Gemeinsam mit Benoît Strölin, Product & Innovation Management, und Peter Amrhyn, Technology & Delivery Management, wird er die Gesellschaft leiten.

„Wir arbeiten bereits seit längerem europaweit mit renommierten Kunden und Partnern im Bereich Finance/Banking, HealthCare, Human Ressources und BigTech zusammen. Mit eIDAS- und ZertES-Zertifizierung können wir in beiden Rechtsräumen qualifizierte elektronische Signaturen anbieten, und unser offener Ansatz gegenüber verschiedene Identifikationsmethoden und Technologien erlaubt es uns, maßgeschneiderte und dennoch hochskalierbare Lösungen für unterschiedliche Branchen bereitzustellen. Aus regulatorischer und technologischer Sicht sind wir bereits bestens aufgestellt, um uns auf kompetitiven internationalen Märkten zu behaupten. Mit der AG-Gründung bekräftigen wir diesen Anspruch nun auch von der unternehmerischen Seite", sagt Nik Fuchs, CEO Swisscom Trust Services AG. 

Für bestehende Kunden wird sich durch die Ausgründung auf technischer Seite nichts ändern. Sie können sich weiter auf den gewohnten Service und ihre bekannten Ansprechpartner verlassen.

Über Swisscom Trust Services
Swisscom Trust Services ist der einzige europäische Anbieter, der eine qualifizierte elektronische Signatur in den Rechtsräumen EU (eIDAS Signaturverordnung) und Schweiz (ZertES Signaturgesetz) zur Verfügung stellt. Als führender Anbieter von Vertrauensdiensten in Europa ermöglicht Swisscom Trust Services seinen Partnern, paneuropäisch digitale Innovationen durch die Bereitstellung identitätsbasierter Services, die ohne Medienbruch komplett digital ablaufen können. Der Signing-Service erlaubt Partnern eine unkomplizierte Erweiterung der eigenen Business-Lösungen um eine elektronische Signatur unter Berücksichtigung branchenspezifischer Anforderungen und Compliance-Vorschriften. Dadurch entstehen Endkunden eine Vielzahl von Möglichkeiten, die bisher auf Papier erledigt werden mussten wie Verträge zu unterzeichnen, Versicherungen zu kaufen, einen Arbeitsvertrag zu unterschreiben, eine Kreditkarte zu beantragen oder Abnahmeprotokolle zu visieren – rechtskonform und digital.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swisscom AG
Alte Tiefenaustrasse 6
CH3050 Bern
Telefon: +41 (8) 00800800
http://www.swisscom.ch

Ansprechpartner:
Stephanie Yilmaz
Hotwire PR
Telefon: +49 (1714) 2113-16
E-Mail: stephanie.yilmaz@hotwireglobal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel