Kapitalerhöhung bei ThermHex

Die ThermHex Waben GmbH erhöht ihr Kapital auf 1 Million Euro. Die Gesellschafterversammlung der Muttergesellschaft EconCore NV hat diese bereits 2020 beschlossen. Die Erhöhung um 900.000 Euro wurde nun vor Ablauf des Geschäftsjahres ins Handelsregister eingetragen. Mit dem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr und der Kapitalerhöhung stärkt ThermHex seine Position im Markt.

Im kommenden Geschäftsjahr plant der Wabenkernhersteller aus Mitteldeutschland einige tiefgreifende Investitionen. Alle mit dem Ziel, den automatisierten und kontinuierlichen Produktionsprozess seiner Wabenkerne weiter zu optimieren, auszubauen und die Digitalisierung der Geschäftsprozesse voranzutreiben.


Die geplanten Investitionen unterstützen insbesondere auch den ressourcenschonenden Produktionsprozess der Wabenkerne. Die Zertifizierungen zum CO2-neutralen Unternehmen sowie nach DIN EN ISO 14001 stehen kurz bevor. 

Über die ThermHex Waben GmbH

ThermHex produziert thermoplastische Wabenkerne aus Polypropylen (PP) für Hersteller von Leichtbau Sandwichelementen. ThermHex Wabenkerne werden in einem weltweit patentierten automatisierten Prozess hergestellt und ermöglichen durch den minimalen Materialeinsatz erhebliche Gewichts- und Materialkosteneinsparungen sowie eine maximale Schonung der Ressourcen. Mit dem Produktionsprozess können Wabenkerne als industrielles Massenprodukt erstmals kontinuierlich und zu minimalen Produktionskosten hergestellt werden. Wabenkerne werden u. A. in LKW-Wänden, Kofferraumböden, Hutablagen, Türverkleidungen, im Poolbau oder in Möbeln verwendet. ThermHex Waben startete 2010 die Produktion in Halle (Saale, Deutschland) und ist Lizenznehmer der EconCore NV aus Leuven (Belgien).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ThermHex Waben GmbH
Merseburger Str. 237
6130 Halle
Telefon: +49 (345) 1316270
Telefax: +49 (345) 13162719
http://www.ThermHex.de

Ansprechpartner:
Mona Boche-Wuerfel
Marketing & Communications Manager
Telefon: +49 (345) 1316270
E-Mail: mona.boche-wuerfel@thermhex.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel