Blockverkehr mit Ampelschaltung in der Elbchaussee Höhe Parkstraße

Damit die Trinkwasserversorgung während der Grundinstandsetzung der Elbchaussee ab Mai sichergestellt ist, führt HAMBURG WASSER seit Anfang Januar vorbereitende Arbeiten an der Trinkwasserleitung im Kreuzungsbereich der Elbchaussee und Parkstraße durch. Nun beginnt die nächste Bauphase. Dafür wird in der Elbchaussee auf Höhe der Parkstraße ab dem 22. Februar bis Ende April ein Blockverkehr mit einer Ampelschaltung eingerichtet. Berufspendelnde sollten daher etwas mehr Zeit für ihren Weg einplanen. Die Parkstraße zwischen Bernadottestraße und Elbchaussee wird weiterhin während der gesamten Bauzeit als Einbahnstraße in Richtung Norden geführt und der Linksabbieger aus der Elbchaussee in die Parkstraße entfällt. Die vorbereitenden Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende April 2021.

Ab Mai 2021 bis voraussichtlich Anfang 2024 erfolgt der erste Bauabschnitt zur Sanierung der Elbchaussee zwischen Manteuffelstraße und Parkstraße auf einer Länge von gut vier Kilometern. Ab diesem Zeitpunkt wird außerdem im genannten Bereich die unter dem „Modell Sierichstraße“ bekannte lastabhängige Verkehrsregelung eingerichtet, nach der die Fahrtrichtung zweimal täglich wechselt:  Die Elbchaussee wird täglich von 2 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags zur Einbahnstraße stadteinwärts. Von 12 Uhr mittags bis 2 Uhr morgens darf auf ihr nur stadtauswärts gefahren werden. Um alle Vorhaben optimal aufeinander abzustimmen, koordinieren der LSBG, HAMBURG WASSER, Stromnetz Hamburg und Gasnetz Hamburg ihre Planungen.


Über die INFRACREW HAMBURG
Bei dieser Baumaßnahme handelt es sich um Kooperationsprojekt der INFRACREW HAMBURG. Die INFRACREW HAMBURG ist ein Zusammenschluss einiger städtischer Baulastträger. Gemeinsam gestalten sie Hamburgs Infrastruktur. Die Modernisierung der unterirdischen Leitungen, die Verbesserung der Straßen und Wege, die Erneuerung der Brücken- und Gewässerbauwerke in Hamburg liegen in ihrer Hand. Gemeinsam planen, bauen, koordinieren und kommunizieren sie ihre Dienstleistungen, um für alle Hamburgs Verkehrsraum sicher und ihre Tätigkeiten sichtbar zu machen. Die INFRACREW HAMBURG sind die Hamburger Bezirke, die Hamburg Port Authority, HAMBURG WASSER, Gasnetz Hamburg, der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer und Stromnetz Hamburg. Wir bauen Hamburg. Zusammen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hamburger Wasserwerke GmbH
Billhorner Deich 2
20539 Hamburg
Telefon: +49 (40) 78880
Telefax: +49 (40) 78882513
http://www.hamburgwasser.de

Ansprechpartner:
Sabrina Schmalz
Konzernkommunikation
Telefon: +49 (40) 7888-88222
Fax: +49 (40) 7888-88999
E-Mail: presse@hamburgwasser.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel