LIP Invest kauft Last-Mile-Logistikimmobilien in Hürth und Schwülper

LIP Invest, führender Investmentmanager für Logistikimmobilien in Deutschland, kauft zwei Hermes-Verteilzentren in Hürth, Wegelinstraße 1 und in Schwülper, Waller See 16. 

Beide Objekte ergänzen das im Aufbau befindliche Portfolio des offenen Immobilien-Spezial-AIF „LIP Real Estate Investment Fund – Logistics Germany III“ (LIP III), der durch die Service-KVG INTREAL verwaltet wird.


Die 2008, beziehungsweise 2009 errichteten Gebäude nutzt die Hermes GmbH bereits seit über zehn Jahren. Während der Standort in Hürth von seiner innerstädtischen Lage in der bevölkerungsreichen Kölner Region profitiert, eignet sich der Standort in Schwülper aufgrund seiner unmittelbaren Autobahnanbindung besonders für die Versorgung der Städte Braunschweig, Salzgitter, Peine und Wolfsburg.

Die Objekte sind mehrseitig andienbar. Die vermieteten Flächen betragen insgesamt rund 15.500 Quadratmeter, wovon 7.500 Quadratmeter auf Hallen- und Büroflächen und 8.000 Quadratmeter auf befestigte Außenflächen entfallen. Neben großzügigen Andienungszonen stehen dem Mieter rund 80 Wechselbrücken- beziehungsweise Parkplätze für LKW und Sprinter zur Verfügung.

„Während das Objekt in Hürth bereits mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet ist, planen wir im Rahmen unser ESG-Fondsstrategie auch in Schwülper die Dachflächen für die Gewinnung regenerativer Energien zu nutzen“, erläutert Bodo Hollung, Gesellschafter und Geschäftsführer bei LIP.

Verkäufer der zwei Immobilien ist der Projektentwickler und Investor Casaplan Seeliger aus Saarbrücken. Bei der Off-Market-Transaktion wurde LIP im Rahmen ihrer Due Diligence rechtlich von SNP Schlawien, steuerlich von WTS, technisch von Gleeds und im Rahmen einer ESG-Analyse von ihrem strategischem Partner EnviroSustain unterstützt. 

„Beide Objekte profitieren vom E-Commerce, der 2020 um rund 25 Prozent zulegte. Hermes stellte allein im vergangenen Weihnachtsgeschäft 126 Millionen Sendungen zu und konnte damit gleichfalls ein Plus von circa 25 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum verzeichnen. Immobilien für die Paketversorgung auf der sogenannten ‚Letzten Meile‘ werden in Zukunft immer wichtiger. Wir werden deshalb auch weiterhin für unser breit diversifiziertes und im Aufbau befindliches Portfolio des LIP III Ausschau nach entsprechenden Objekten halten“, so Sebastian Betz, Leiter Fondsmanagement und Prokurist bei LIP.

Über Hermes Germany GmbH:

Hermes Germany mit Sitz in Hamburg ist ein führender Logistikdienstleister Deutschlands und Partner zahlreicher Onlineshops und Multi-Channel-Händler im In- und Ausland. Der Fokus von Hermes Germany liegt auf der nationalen und internationalen Paketzustellung sowie auf der Abwicklung vorgelagerter Warenströme weltweit. Hermes Germany ist eine von zwölf Gesellschaften der international tätigen Hermes Gruppe, die zur Otto Group gehört. Das Leistungsspektrum der unter der Marke Hermes operierenden Gesellschaften umfasst die gesamte Wertschöpfungskette des Handels: Sourcing, Qualitätsabsicherung, Transport, Fulfilment, Paketservice, Zwei-Mann-Handling und globale E-Commerce-Services. Im Geschäftsjahr 2019/20 erhöhte die Hermes Gruppe ihren Umsatz auf 3,5 Milliarden Euro. Hermes beschäftigt weltweit 15.563 Mitarbeiter und ist in den wichtigsten europäischen E-Commerce-Märkten präsent. Weitere Informationen: newsroom.hermesworld.com.

Über Casaplan Seeliger GmbH:

Casaplan Seeliger GmbH ist ein 1979 gegründetes, inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen und entwickelt an attraktiven Standorten Gewerbeimmobilien aller Art – insbesondere Logistikzentren für die Lager- und Paketlogistik entsprechend der Wünsche und Bedürfnisse der Kunden. Dabei decken die Leistungen den gesamten Lebenszyklus einer Gewerbeimmobilie ab: von Konzeption und Investment über Vermarktung und Vermietung bis zur Verwaltung. Derzeit besitzt und verwaltet die Casaplan-Gruppe deutschlandweit gewerblich genutzte Mietflächen von rund 227.000 qm auf Grundstücken mit einer Gesamtfläche von rund 548.000 qm.

Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument dient Werbezwecken. Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken des offenen Spezial-AIF „LIP Real Estate Investment Fund -LOGISTICS GERMANY III“ („Fonds“) sind den jeweils gültigen Vertragsunterlagen (d.h. der Anlegervereinbarung, dem Zeichnungsvertrag, die gem. § 307 Abs. 1 und 2 KAGB bereitgestellten) sowie dem letzten Jahresbericht zu entnehmen. Jene Dokumente sind die alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Anteilen an dem von der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (Anschrift: Ferdinandstr. 61, 20095 Hamburg) verwalteten Fonds. Der Fonds ist ein offener Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen gem. § 284 KAGB und darf nicht an Privatanleger i.S.v. § 1 Abs. 19 Nr. 31 KAGB vertrieben werden.

Bitte beachten Sie, dass in der Vergangenheit erzielte Ergebnisse keine Garantie für eine künftige Wertentwicklung darstellen. Der Wert einer Anlage und die Höhe der Erträge können sowohl fallen als auch steigen, und es gibt keine Garantie dafür, dass die Anlageziele erreicht werden. Es ist möglich, dass der Anleger nicht den gesamten ursprünglich investierten Anlagebetrag zurückerhält. Die steuerliche Behandlung von Kapitalerträgen hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann sich zukünftig ändern.

Sofern Angaben zu einzelnen Finanzinstrumenten oder Emittenten gemacht werden, wurden diese nicht in Einklang mit Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanz-analysen erstellt und die Finanzinstrumente unterliegen nicht den Handelsbeschränkungen im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Datenquelle ist, soweit nichts anderes angegeben wurde, LIP Invest.

Über die LIP Invest GmbH

LIP Invest ist führendes Investmenthaus in der Assetklasse Logistikimmobilien Deutschland. Das Unternehmen wurde 2017 von erfahrenen Managern und Branchenexperten gegründet. Aktuell managt LIP Logistikimmobilien mit einer Gesamtmietfläche von rund 750.000 Quadratmeter und einem Volumen von circa 1 Milliarde Euro. Mit bisher drei Fonds – ein vierter ist in Planung – bietet LIP institutionellen Investoren Zugang zu der attraktiven Assetklasse Logistikimmobilien. www.lip-invest.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LIP Invest GmbH
Rosental 6
80331 München
Telefon: +49 (162) 632-0000
http://www.lip-invest.com

Ansprechpartner:
Julia Olivia Oechsler
Head of Marketing & PR
Telefon: +49 (89) 24210123-5
E-Mail: j.oechsler@lip-invest.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel