SinnerSchrader eröffnet Dependance von Swipe in der Schweiz

Als Teil von Accenture Interactive eröffnet Swipe, das Mobile Studio von SinnerSchrader, neben Berlin und Hamburg eine weitere Dependance in Zürich. Das Studio ist fokussiert auf das Design und die Umsetzung von mobilen Experiences.

“Wir sehen in der Schweiz ebenfalls einen großen Bedarf an digitalen Produkten sowie Ökosystemen, und die Standorterweiterung gehört insgesamt zur Wachstumsstrategie von SinnerSchrader. Swipe legt seit Jahren kontinuierlich zu, und ich freue mich über die neuen Chancen durch ein erweitertes digitales Angebot in der Schweiz unter dem partnerschaftlichen Dach von Accenture Interactive", so Sven Schmiede, Mitgründer von Swipe und Geschäftsführer SinnerSchrader. 


Lorenz Vierecke, Studio Lead Swipe, ergänzt: Unsere Arbeitsweise hat sich in der Pandemie fundamental weiterentwickelt, und wir begleiten Kunden auch länderübergreifend aus Berlin und Hamburg sehr eng bei der Umsetzung digitaler Produktstrategien. Um transformationale Produkte aber nachhaltig in einem Markt wie der Schweiz zu platzieren, bedarf es ebenfalls eines tiefen Marktverständnisses, das man aus der Ferne kaum aufbauen kann.”  

Mit Wim Roelfs hat Swipe in Zürich einen weiteren, sehr erfahrenen Kreativen in den Bereichen Digital, Kommunikation und Marke gewinnen können. Roelfs war zuletzt als Digital Creative Director bei MetaDesign AG verantwortlich, und zuvor bei Publicis, Jung von Matt LIMMAT AG sowie Futurecom Interactive AG tätig. Er ist Mitglied im ADC Switzerland und vielfach mit nationalen und internationalen Awards ausgezeichnet.  

Swipe arbeitete zuletzt in der DACH-Region an unterschiedlichen digitalen Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19. Neben der Stopp Corona App in Österreich, die erste Contract Tracing App in Europa, werden diverse weitere digitale Lösungen zur Bekämpfung der Pandemie national und auf Länderebene mit den Teams ausgearbeitet. 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Accenture Dienstleistungen GmbH
Campus Kronberg 1
61476 Kronberg im Taunus
Telefon: +49 (6173) 94-99
Telefax: +49 (6173) 94-98
http://www.accenture.com

Ansprechpartner:
Carmen Fesenbeck
Media Relations / Pressesprecherin
E-Mail: carmen.fesenbeck@accenture.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel