Digitales Kino für Freund*innen des gut kuratierten Arthouse-Programms!

Mit YORCK ON DEMAND und INDIEKINO CLUB starten aus Berlin heraus 2 innovative Kino-On-Demand-Plattformen, auf denen das Publikum eine exquisite, von erfahrenen Kinomacher*innen kuratierte Filmauswahl erwartet.

Kirsten Niehuus, Medienboard-Geschäftsführerin: "Der digitale Kinosaal mit gut kuratiertem Programm ist eine tolle Ergänzung für das analoge Kinoangebot. Die Kinobetreiber*innen kennen ihr Publikum und wissen, wie sie es mit dem Stoff aus dem die Publikumsträume oder -ängste sind, direkt versorgen können. Ab jetzt gilt nicht nur im Kino, sondern auch auf der Couch: Nur Kino kann, was Kino kann!"


Hendrike Bake, Geschäftsführerin Indiekino Berlin: "Viele Kinogänger*innen vermissen ihr Kiezkino. Der INDIEKINO CLUB bringt Streaming und analoges Kino zusammen und funktioniert langfristig über die Pandemie hinaus: Abonnent*innen gucken ausgewählte Arthousefilme online und können mit ihrer Club Karte auch vergünstigt in alle teilnehmenden Kinos. Wichtig ist uns außerdem, mit dem Club die Kooperation der unabhängigen Berliner Filmtheater weiter auszubauen."

Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck-Kinogruppe: "Unsere Gäste haben uns in den vergangen 12 Monaten immer eindrucksvoll wissen lassen, wie sehr sie unsere Filmauswahl schätzen. Diese Kompetenz möchten wir nun in den digitalen Raum übertragen und mit YORCK ON DEMAND eine zuverlässige Anlaufstelle für handverlesene gute Filme bieten. Nichts auf dieser Welt kann das Kinoerlebnis je ersetzen. YORCK ON DEMAND ist daher nicht als Lockdown-Ersatz konzipiert, sondern ausdrücklich als Erweiterung unseres Kinoangebots auch in normaleren Zeiten."

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Strasse 26-53
14482 Potsdam-Babelsberg
Telefon: +49 (331) 74387-0
Telefax: +49 (331) 74387-99
http://www.medienboard.de

Ansprechpartner:
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
Telefon: +49 (331) 74387-72
E-Mail: presse@medienboard.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel