Verstärkung für Norddeutschland

Mit einem neuen Marktsegment-Manager für die Bereiche Gesundheitswesen und Industrie im Nordosten Deutschlands startet nora systems, Hersteller hochwertiger Kautschukböden, ins neue Jahr. Björn Breithaupt, bisher Bezirksleiter im Raum Bielefeld, wird diese Aufgabe übernehmen und seinen Kollegen Andreas Reiß, der bislang die Zuständigkeit für das Marktsegment Gesundheitswesen für den gesamten Norden Deutschlands innehatte, unterstützen. Reiß wird sich künftig auf Westdeutschland konzentrieren und zusätzlich das Geschäftsfeld Industrie betreuen. Für die Gebiete südlich von Frankfurt am Main sowie für die Schweiz sind für den Healthcare-Markt weiterhin Klaus Link und für den Industrie-Sektor Frank Bähr zuständig.

Kompetente Beratung von Planern, Bauherrn und Nutzern


„Mit der personellen Aufstockung richten wir unsere Vertriebsstruktur noch stärker auf die Kundenbedürfnisse aus, zudem ist sie ein Signal dafür, dass wir auch in Zeiten von Corona weiter investieren und positiv in die Zukunft blicken“, unterstreicht Bettina Haffelder, Vice President nora DACH. Breithaupt, der seit 2015 bei nora systems ist, freut sich auf die neue Aufgabe: „Bereits in meiner Funktion als Bezirksleiter habe ich enge Kontakte zu Planern, Bauherrn und Nutzern in den Marktsegmenten Gesundheitswesen und Industrie geknüpft und mich mit ihren speziellen Anforderungen an Bodenlösungen vertraut gemacht. Nun kann ich den Fokus meiner Arbeit auf die Unterstützung dieser Schlüsselkunden legen“, so der 42-Jährige. „Ich bin davon überzeugt, dass umweltverträgliche, langlebige und wirtschaftliche Produkte, wie nora Kautschukböden, gerade vor dem Hintergrund der gestiegenen Bedeutung von Nachhaltigkeit weiterhin großes Potential haben werden“. Ein Nachfolger für Breithaupts Bezirk wird derzeit gesucht.

Über die nora systems GmbH

nora® by Interface ist ein weltweit führender Hersteller von Kautschuk-Bodenbelägen im Objektbereich. Die nachhaltigen und leistungsfähigen nora® Premium-Kautschukböden werden seit fast 70 Jahren in Deutschland produziert. Sie schaffen Innenräume, die Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden der Gebäudenutzer fördern. nora Kautschukböden sind robust, pflegeleicht sowie ergonomisch und unterstützen eine gute Raumakustik.

Interface Inc. ist ein global agierender Bodenbelagshersteller, der sich auf CO2-neutrale textile modulare und elastische Bodenbeläge spezialisiert hat – darunter Luxury Vinyl Tiles (LVT) und nora® Kautschukböden. Gemeinsam mit seinen Kunden kreiert das Unternehmen nachhaltige Innenräume für höchste Ansprüche, die Wohlbefinden, Produktivität und Kreativität fördern. Interface arbeitet kontinuierlich daran, die CO2-Emissionen innerhalb der Wertschöpfungskette durch verschiedene Maßnahmen weiter zu reduzieren und kompensiert verbleibende CO2-Emissionen durch den Erwerb von Zertifikaten geprüfter Emissionsminderungsprojekte. Die Interface-Mission Climate Take Back™ lädt die Branche dazu ein, sich anzuschließen und sich ebenfalls zu verpflichten, durch verantwortliches Handeln die Auswirkungen des Klimawandels rückgängig zu machen und ein lebenswertes Klima zu schaffen

Mehr über Interface unter interface.com und blog.interface.com, sowie über die Marke nora® unter nora.com. Folgen Sie uns auf Twitter, YouTube, Facebook, Pinterest, LinkedIn, Instagram und Vimeo.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

nora systems GmbH
Höhnerweg 2-4
69469 Weinheim
Telefon: +49 (6201) 80-6040
Telefax: +49 (6201) 88-3019
http://www.nora.com/de

Ansprechpartner:
Doris Janik
Pressereferentin
Telefon: +49 (6201) 807287
E-Mail: presse@nora.com
Nora Lippelt
Consultant
Telefon: +49 (211) 43079-81
Fax: +49 (211) 43079-59
E-Mail: nlippelt@heringschuppener.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel