Servicekaufleute im Luftverkehr ausgebildet

Flughafengeschäftsführer Ludger van Bebber, Ausbildungskoordinatorin Jana Lewin und der Betriebsrat gratulierten heute dem Flughafen-Nachwuchs: Catharina Martin, Lisa-Marie Ehrenschneider, Jan Weber und Jonas Wedlich dürfen sich jetzt Servicekauffrau/- mann im Luftverkehr nennen. Nach zweieinhalb Jahren Vorbereitung haben alle vier Azubis ihre Ausbildung erfolgreich beendet und sind jetzt für zahlreiche Aufgabenfelder gerüstet.

Für Flughafen-Chef Ludger van Bebber ist die Ausbildung auch während der Corona-Pandemie ein wichtiger Bestandteil am Airport: "Auch in turbulenten Zeiten ist es uns wichtig, dass wir das Thema Fachkräftesicherung nicht vernachlässigen. Wir sind sehr froh, dass wir alle Absolventinnen und Absolventen mindestens für ein Jahr übernehmen können. Darüber hinaus bilden wir nach wie vor weiter aus. Insgesamt arbeiten am Airport derzeit elf Auszubildende."


Catharina Martin wird in Zukunft im Personal-Bereich arbeiten. Lisa-Marie Ehrenschneider wird die Flughafen-Information und das Lost and Found unterstützen. Jan Weber und Jonas Wedlich sind künftig in den operativen Bereichen tätig. Sie werden in der Verkehrszentrale und im Load Control eingesetzt. "Allein die unterschiedlichen Einsatzfelder zeigen, wie abwechslungsreich die Ausbildung am Airport ist. Unsere Azubis werden Experten in allen Bereichen rund um das Thema Fliegen", so van Bebber.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Flughafen Dortmund GmbH
Flugplatz 21
44319 Dortmund
Telefon: +49 (231) 9213-01
Telefax: +49 (231) 9213-125
http://www.flughafen-dortmund.de/

Ansprechpartner:
Davina Ungruhe
PR-Referentin/Pressesprecherin
Telefon: +49 (231) 9213-518
E-Mail: davina.ungruhe@dortmund-airport.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel