Deutsche Welle: Neue Video-on-Demand-Programme mit hebräischen Untertiteln

.
Ab 7. Januar bietet die DW fünf Top-Magazine mit hebräischen Untertiteln und ein umfangreiches Video-on-Demand-Paket für den israelischen TV-Markt an. 

Das VoD-Paket enthält die DW-Sendungen Arts.21, Check-in, Euromaxx, In Good Shape und Tomorrow Today. Das Angebot über 40 Stunden wird, wie auf dem israelischen Markt üblich, in englischer Sprache mit hebräischen Untertiteln angeboten. User können das Programm über die VoD-Plattformen der DW-Partner Hot und Cellcom abrufen.


Der langjährige DW-Partner Hot ist einer der führenden Telekommunikations- und TV-Kabel-Anbieter Israels. Mit rund 200 lokalen und fremdsprachigen Kanälen, darunter auch zwei Kanäle der DW, erreicht Hot 60 Prozent der israelischen Haushalte. Die VoD-Plattform des Anbieters wird von 850.000 Abonnent*innen genutzt. Mit Cellcom hat die DW einen weiteren reichweitenstarken Partner vor Ort gewonnen. Cellcom ist der drittgrößte Mobilfunkanbieter des Landes und einer der führenden OTT-Service-Anbieter Israels.

DW-Intendant Peter Limbourg: „Seit vielen Jahren unterhält die DW enge und erfolgreiche Partnerschaften mit israelischen Medienunternehmen. Wir sind dem Land und seinen Menschen eng verbunden. Die dynamische Medien-Branche ist fokussiert auf Digitalisierung und Innovationen und ein weltoffenes, vorwiegend junges Publikum. Zu dieser Zielsetzung passen unsere Formate und Services optimal.“ 

„Die Erweiterung unserer Kooperationen in Israel ist für uns ein besonderes Highlight zum Jahresanfang“, so DW Head of Sales Petra Schneider. „Ohne die Unterstützung der zwei großartigen Partner wäre die Umsetzung des Projekts nicht möglich gewesen. Wir freuen uns auf eine ebenso erfolgreiche und dauerhafte Zusammenarbeit mit Cellcom, wie wir sie mit Hot kennen, und sind gespannt auf die Reaktionen des Publikums.“

Bislang lieferte die DW ihrem Publikum in Israel Programme auf Englisch, Deutsch und Russisch, diese werden nun um Hebräisch erweitert. Der Schritt ermöglicht die Ansprache einer neuen Zielgruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Welle
Kurt-Schumacher-Str. 3
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 429-0
Telefax: +49 (228) 429-3000
http://www.dw.de

Ansprechpartner:
Vera Tellmann
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (228) 429-2531
Fax: +49 (228) 429-2045
E-Mail: vera.tellmann@dw.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel