Vier Fonds von MainFirst erstmalig mit FNG-Siegel ausgezeichnet

Erstmals hat das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) vier Fonds von MainFirst Asset Management ausgezeichnet. Folgende Investmentfonds tragen künftig das FNG-Siegel: MainFirst Global Equities Fund, MainFirst Global Equities Unconstrained Fund, MainFirst Absolute Return Multi Asset sowie MainFirst Germany Fund. Die begehrte Auszeichnung berücksichtigt bei der Prüfung von Fonds international anerkannte Nachhaltigkeitsnormen und ist heute Qualitätsstandard im deutschsprachigen Raum.

Die betreffenden Fonds erfüllen die erforderlichen FNG-Standards und werden für darüberhinausgehende Qualität mit einem Stern ausgezeichnet. „Die Verleihung der FNG-Siegel ist für MainFirst eine Bestätigung unseres jahrelangen und ganzheitlichen Nachhaltigkeits-Engagements,“ sagt Geschäftsführer Thomas Merx. Er freut sich mit den Teams und gratuliert den Fondsmanagern rund um Frank Schwarz, Adrian Daniel und Olgerd Eichler.


Nachhaltigkeit gewinnt als Auswahlkriterium in der Kapitalanlage zunehmend an Bedeutung. Weil es jedoch keine eindeutige, übergreifende Definition für nachhaltige Anlagen gibt, steigt die Relevanz transparenter und nachvollziehbarer Nachhaltigkeits-Siegel. Diesen Anspruch erfüllt das Forum Nachhaltige Geldanlagen. Deshalb begrüßt MainFirst die Verleihung des FNG-Siegels als Qualitätsstandard für nachhaltige Investmentfonds in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

Patrick Vogel, Portfoliomanager im Team für globale Aktien/ Multi Asset, führt aus: „Der Trend zur Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien ist unumkehrbar und heute für viele Kunden ein zentrales Entscheidungskriterium. Wir verstehen es als eine unserer Kernaufgaben, durch bewusste Aktienselektion und klar definierte Ausschlusskriterien einen wertvollen Beitrag zu einer nachhaltigeren Verwendung von Kapital zu leisten. Über die Auszeichnung mit dem FNG-Siegel freuen wir uns daher sehr. Zugleich ist diese Anerkennung auch Ansporn, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen.“

„Mit der Integration von ESG-Nachhaltigkeitskriterien im Anlageentscheidungsprozess betreten wir bei MainFirst kein Neuland. Der Nachhaltigkeitsgedanke ist fest in unserer DNA verankert. Das haben wir bereits vor einigen Jahren mit der Unterzeichnung der Prinzipien für verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen (UN PRI) deutlich gemacht. Gleichwohl ist es für uns als Multi-Boutique-Haus entscheidend, keine Gleichmacherei in der praktischen Umsetzung unserer ESG-Strategie zu betreiben. Deswegen können die einzelnen Teams unterschiedliche Nachhaltigkeitsansätze verfolgen. Hier zeigt sich der Charakter der MainFirst“, ergänzt Alexander Lippert, Portfoliomanager im Team für deutsche und europäische Aktien.

Informationen zum FNG-Siegel:

Die Methodik des seit 2015 jährlich vergebene FNG-Siegels fußt auf Mindestanforderungen wie Transparenzkriterien, die Berücksichtigung von Arbeitnehmer- und Menschenrechten, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung, wie sie im weltweit anerkannten UN Global Compact zusammengefasst sind. Zudem erfolgt eine Einbeziehung von Nachhaltigkeitsfaktoren in den Investmentprozess. Investitionen in Atomkraft, Kohlebergbau, bedeutsame Kohleverstromung, Fracking, Ölsande sowie Waffen und Rüstung werden vermieden. Zertifizierte Fonds verfolgen somit einen transparenten Nachhaltigkeitsansatz, dessen glaubwürdige Anwendung durch ein unabhängiges Audit (Universität Hamburg) geprüft und von einem externen Komitee mit interdisziplinärer Expertise überwacht worden ist.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen heute ab dem späteren Nachmittag ein Foto von der Verleihung der Auszeichnung zur Verfügung.

Über MainFirst Asset Management

MAINFIRST ASSET MANAGEMENT ist eine unabhängige europäische Multi-Investment Boutique mit einem aktiven Managementansatz. Das Unternehmen verwaltet Publikumsfonds und individuelle Spezialmandate. Es konzentriert sich mit seinem Multi-Boutique-Ansatz auf Investmentstrategien in den ausgewählten Asset-Klassen Equities, Fixed Income, Multi Asset und Liquid Alternatives. Erfahrene Portfoliomanagementteams mit langjährigen Track Records entwickeln Strategien mit hohem Active Share und individuellen Investmentprozessen. Das Unternehmen verbindet somit die Expertise und Flexibilität fokussierter Investmentteams mit den Stärken und klar definierten Prozessen einer breit aufgestellten internationalen Plattform.

Nähere Informationen (inklusive rechtlicher Hinweise) finden Sie unter www.mainfirst-invest.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MainFirst Asset Management
Kennedyallee 76
60596 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 244374400
Telefax: +49 (69) 78808197
http://www.mainfirst-invest.com

Ansprechpartner:
Flora Rothe
Edelman GmbH
Telefon: +49 (69) 5095463-64
E-Mail: flora.rothe@edelman.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel