Dr. Hauke Berndt ist neuer erster Vorsitzender des DiWiSH e.V.

Dr. Hauke Berndt, Geschäftsführer der ppi Media GmbH, wurde im Zuge der Vorstandswahl vom 20.10.2020 zum ersten Vorsitzenden des Netzwerks Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH), dem zentralen Netzwerk der IT-, Medien-, und Designwirtschaft in Norddeutschland, gewählt.

Die DiWiSH ist ein Branchennetzwerk, das zwischen Nord- und Ostsee Kleinunternehmen und Mittelständler aus der digitalen Wirtschaft zusammenbringt. Das Ziel des Vereins und des dazugehörigen Clustermanagements ist es, Schleswig-Holstein als Digitalstandort zu stärken, digitale Transformation zu gestalten und die Gründung und Expansion kleiner und mittelständischer Unternehmen aus dem Technologiebereich zu fördern – und damit weitere Arbeitsplätze am Standort Schleswig-Holstein zu schaffen.


Am 20. Oktober fand in diesem Jahr die Mitgliederversammlung des DiWiSH e.V. statt – erstmals in einem vollständig virtuellen Rahmen. Dr. Hauke Berndt wurde hier von den knapp 50 teilnehmenden Mitgliedern zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt und folgt damit auf Lars Müller, Geschäftsführer der wigital GmbH, der an diesem Abend verabschiedet wurde.

„Die Digitalwirtschaft ist ein bedeutender Wirtschaftssektor und Treiber der Digitalisierung in Schleswig-Holstein. Mit etwa 250 Mitgliedern ist die DiWiSH das größte Branchennetzwerk der KMUs der IT-, Medien- und Designwirtschaft aus der Region zwischen Nord- und Ostsee und eine starke Stimme für unsere Branche. Ich freue mich darauf, diese Stellung in den nächsten Jahren weiter auszubauen.“, so Hauke Berndt.

Neben Hauke Berndt besteht der Vorstand der DiWiSH e. V. aus Professorin Dr. Doris Weßels von der Fachhochschule Kiel und weiteren Vertretern von Unternehmen und Universitäten aus Schleswig-Holstein.

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf fundierten Annahmen und Hochrechnungen der Unternehmensleitung der ppi Media GmbH beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse davon aufgrund vielfältiger, vom Unternehmen nicht beeinflussbarer Faktoren abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der Wirtschaftslage, der Wechselkurse sowie Veränderungen innerhalb der grafischen Branche gehören. Die ppi Media GmbH übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung, dass die künftige Entwicklung und die künftig tatsächlich erzielten Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Zahlen und Aussagen identisch sein werden. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

 

 

Über die ppi Media GmbH

ppi Media entwickelt hocheffiziente Lösungen und Services für Medienunternehmen. Das inhabergeführte Softwarehaus hat sich seit seiner Gründung 1984 zum führenden Workflowspezialisten für die automatisierte Zeitungsproduktion entwickelt. Auf dem deutschen Markt werden 80 Prozent aller Tageszeitungen mit Produkten von ppi Media hergestellt. Medienhäuser in Europa, Asien, Afrika und den USA vertrauen täglich auf die Lösungen des Unternehmens für die Planungs-, Produktions- und Redaktionsworkflows ihrer digitalen Angebote und Printmedien. Mit Digital Services bietet ppi Media darüber hinaus auch Unternehmen außerhalb der Verlagsbranche Unterstützung in Form maßgeschneiderter Softwarelösungen und individueller Beratung für Digitalprojekte an. Die Leistungen von Digital Services reichen von Innovationsworkshops über die aktive Projektunterstützung durch Expertenteams bis zur individuellen Softwareentwicklung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ppi Media GmbH
Hindenburgstraße 49
22297 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2274336-0
Telefax: +49 (40) 2274336-66
http://www.ppimedia.de

Ansprechpartner:
Heiko Bichel
Telefon: +49 (431) 5353-261
Fax: +49 (431) 5353-222
E-Mail: heiko.bichel@ppimedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel