An die Wand gefahren? Kooperationsgemeinschaft hält Handwerk für Raumgestaltung am Laufen

Schlagworte wie „Handwerkersterben“ oder „Fachkräftemangel“ beschreiben einen Berufsstand im Wandel. Auf der einen Seite Meisterbetriebe mit hoher Auslastung und langen Wartezeiten, auf der anderen zahlreiche private Anbieter, die sich „Fachleute“ nennen und ihre Expertise auf ebay und Co. anbieten. Qualitätsgarantie? Fehlanzeige. Dem stellt sich jetzt ein deutschlandweites Netzwerk aus Handwerksexperten entgegen.

WAND EINS ist eine deutschlandweite Kooperationsgemeinschaft aus Fach- und Meisterbetrieben im Bereich fugenloser Raum- und Badgestaltung. Ihr Ziel: Wissenstransfer, Weiterentwicklung und Austausch. Privatleute, Architekten oder Hoteliers wollen für ihre baulichen Vorhaben nur die besten Fachleute. Die Konkurrenz ist groß und unübersichtlich.


„Wir müssen das Wissen innerhalb unserer Branche bündeln, nicht gegeneinander arbeiten“, sagt Ulrich Holz, der die WAND EINS 2011 ins Leben gerufen hat. „Konkurrenz belebt das Geschäft, doch der Kunde hat am Ende den meisten Nutzen, wenn die von ihm beauftragten Fachleute Hand in Hand als Team arbeiten.“ Der Experte für Bad- und Wandgestaltungen zählt Kollegen aus ganz Deutschland zu seiner Kooperationsgemeinschaft. Fortbildungen, regionale Expertentreffen und regelmäßiger Austausch führen dazu, dass die Mitglieder stets auf dem neuesten Stand sind, was Material, Trends und Techniken angeht.

Der Vorteil: In dem deutschlandweiten Netzwerk gibt es immer einen Kollegen oder einen Betrieb, der auf gleichem Niveau angefragte Arbeiten ausführen kann, alle sind auf dem gleichen Wissenslevel. Die fugenlose Umgestaltung privater Wohnräume oder die Umsetzung gastronomischer Konzepte kostet. Mühe in der Vorbereitung, Geld für hochwertige Ausführung und Nerven bei der Umsetzung. Welche Möglichkeiten bestehen und worauf muss ich bei der Vergabe meines Projekts achten? Und wer gibt mir am Ende die Garantie, dass der gebuchte Betrieb meinen Vorstellungen gerecht wird? Aus diesem Grund ist die Wand Eins entstanden: als eine Art Qualitätssigel für Handwerks- und Meisterbetriebe. Das Netzwerk ist neuen Mitgliedern gegenüber aufgeschlossen.

Weitere Infos: www.wand1.de 

Über WAND 1

Wand Eins ist eine deutschlandweit agierende Kooperationsgemeinschaft aus Fach- und Meisterbetrieben im Bereich fugenloser Raumgestaltung und Wandgestaltung. Seit 2011 vereint das Netzwerk Fachleute, die ihr Handwerk von der Pike auf gelernt und über mehrere Jahrzehnte spezifiziert haben: die Verarbeitung von mineralischen Putzen an Wänden, Betonoptik in jeder erdenklichen Form, fugenlos gespachtelte Böden und Wände, das Aufbringen von Echtmetallen auf Oberflächen und vieles mehr: Mit jedem neuen Projekt entsteht aus Handwerkskunst ein echtes Handkunstwerk.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WAND 1
Schimmelmannstr. 157
22083 Hamburg
Telefon: +49 (172) 4129-636
http://www.wand1.de

Ansprechpartner:
Jennifer Bortchen
Telefon: +49 1711968576
E-Mail: jb@bortchen.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel