RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND): Max Hase wird Head of Subscriptions

Die MADSACK Mediengruppe richtet die Vertriebsstruktur für ihre journalistischen Produkte neu aus und bündelt ihre Abo-Aktivitäten im RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Neuer Head of Subscriptions wird Max Hase (34).

Die MADSACK Mediengruppe treibt die Digitalisierung ihres journalistischen Kerngeschäfts voran und setzt eine neue Vertriebsstruktur auf. Alle Abo-Aktivitäten werden künftig im RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) gebündelt. Zentrale Säule der neuen Struktur sind die Digitalabos der regionalen Zeitungsmarken.   


„Die Anforderungen von Lesern und Abonnenten insbesondere an digitale journalistische Produkte sind vielfältig und unterliegen einem ständigen Wandel. Um sie optimal zu erfüllen, braucht es eine enge Vernetzung zwischen den Bereichen Redaktion, Produkt, Data und allen Vertriebsaktivitäten“, sagt Bernhard Bahners, Chief Digital Officer der MADSACK Mediengruppe und Geschäftsführer der RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH. „In der Kombination intelligenter Produkte mit relevanten Inhalten schaffen wir ideale Voraussetzungen für weiteres Wachstum unserer Digitalabos.“   

Neuer Head of Subscriptions ab dem 15.11.2020 wird Max Hase, der die Abo-Aktivitäten der gesamten MADSACK Mediengruppe gemeinsam mit den Marketingexperten der MADSACK Market Solutions (MaMaSo) und den Vertriebsleitern der regionalen Tageszeitungsmarken weiter ausbauen soll. Hase ist derzeit Geschäftsführer der MADSACK Medienagentur und war Vertriebsleiter der Regionalverlage im Konzernbereich Niedersachsen. 

Über das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND): 

Mehr als 60 Tageszeitungen mit einer täglichen Gesamtauflage von mehr als zwei Mio. Exemplaren und einer Reichweite von sechs Millionen Lesern beziehen bereits überregionale Inhalte vom RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), darunter sowohl MADSACK-Titel (u.a. Leipziger VolkszeitungHannoversche AllgemeineMärkische Allgemeine) als auch weitere Partner (z.B. Express, Hildesheimer Allgemeine, Neue Westfälische). Hinzu kommen Millionen Leser in den digitalen Angeboten des RND sowie den regionalen Zeitungsmarken der MADSACK Mediengruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG
August-Madsack-Str. 1
30559 Hannover
Telefon: +49 (511) 518-0
Telefax: +49 (511) 518-2899
http://www.madsack.de

Ansprechpartner:
Markus Hauke
Leitung Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (511) 518-2630
E-Mail: hauke.markus@madsack.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel